Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Falsche Wasserwerker in Hamburg festgenommen
Nachrichten Norddeutschland Falsche Wasserwerker in Hamburg festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 24.10.2012
Hamburg

Als falsche Wasserwerker haben sich zwei junge Männer Zugang zu den Wohnungen zweier Rentnerinnen verschafft: Unter dem Vorwand, in den darunter liegenden Räumen habe es einen Wasserschaden gegeben, gelangten ein 17- und ein 22-Jähriger in Hamburg-Bramfeld in die Wohnungen der beiden Frauen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Polizei nahm die beiden Verdächtigen fest, bei denen es sich um Intensivtäter handeln soll.

Im ersten Fall flüchteten die Männer am Montagmittag wieder, nachdem die 86-Jährige von ihnen einen Ausweis verlangt hatte. Kurz nach ihrem Anruf bei der Polizei meldete sich dort eine 85-Jährige, bei der die falschen Wasserwerker 125 Euro mitgehen ließen. Bei ihr hatten die Männer die Flucht ergriffen, als sie den Hausmeister holen wollte. Mit mehreren Funkstreifenwagen fahndeten die Beamten nach ihnen und konnten sie schließlich festnehmen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 33-Jähriger ist in Lübeck von drei Unbekannten zusammengeschlagen und schwer verletzt worden.

24.10.2012

Bei einer Großkontrolle in Hamburg sind der Polizei 381 Temposünder ins Netz gegangen.

24.10.2012

Die schleswig-holsteinische Landesregierung hat einem Gesetzentwurf für den Vollzug der Sicherungsverwahrung zugestimmt.

24.10.2012