Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Fehmarnbelttunnel: Baustart doch schon im Jahr 2018?

Berlin Fehmarnbelttunnel: Baustart doch schon im Jahr 2018?

Vielleicht kommt der Tunnel nach Dänemark doch schneller, als zuletzt erwartet worden war. Kurz bevor am kommenden Dienstag die überarbeiteten Pläne für den Fehmarnbelttunnel vier Wochen lang den Bürgern zur Einsicht vorgelegt werden, nimmt die Debatte um den Zeitplan für die Errichtung des Milliardenprojekts noch einmal Fahrt auf.

Der Fehmarnbelttunnel könnte doch früher kommen als gedacht, das Unternehmen Femern A/S jedenfalls ist optimistisch.

Quelle: hfr

Berlin. Der Planungschef des dänischen Staatsunternehmens Femern A/S, Stephan Siegert, sagte gestern in Berlin, er rechne mit dem Planfeststellungsbeschluss auf schleswig-holsteinischer Seite im kommenden Jahr. Mögliche Klagen gegen das Projekt und eine Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig berücksichtigt, könnte der Baubeginn bereits im Jahr 2018 stattfinden. Zuletzt hatte es immer wieder Verschiebungen nach hinten gegeben. Der einst ins Auge gefasste Baubeginn 2015 ist längst überholt.

Der dänische Verkehrsminister Hans Christian Schmidt hatte vor Kurzem in Kiel das Jahr 2019 ins Spiel gebracht. Siegert meinte dagegen optimistisch, wegen der guten Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn Netz AG sowie dem schleswig-holsteinischen Landesbetrieb für Straßenbau sei 2018 „schaffbar“. Allerdings würden die dänischen Planer aus Rücksicht auf die zu erwartende Gerichtsentscheidung in Sachen Fehmarnbeltquerung einen zeitlichen Puffer von 24 Monaten einbauen. Siegert verwies zugleich auf die unterschiedliche Akzeptanz des Mammutprojekts diesseits und jenseits des Fehmarnbelt. Während aus Deutschland bisher 3100 Einwendungen zum geplanten rund 18 Kilometer langen Straßen-und-Schienen-Tunnel vorliegen, gab es in Dänemark lediglich 37 Einwände. Nur zwei davon lehnten das Verkehrsprojekt völlig ab.

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) trat in diesem Zusammenhang Befürchtungen entgegen, dass im Zuge der Prüfungen der bisherigen Fehmarnsundbrücke Verzögerungen für das gesamte Tunnelprojekt eintreten könnten. Dabei hatte der Haushaltsausschuss der Deutschen Bahn sowie dem Verkehrsminister aufgegeben, „unverzüglich“ die Instandsetzung der Sundbrücke sicherzustellen. Bis Ende August müsse ein Maßnahmenkatalog vorliegen, hatten die Haushälter – wie etwa Bettina Hagedorn (SPD) – Dobrindt aufgetragen, damit die seit 1963 genutzte Brücke bis 2035 uneingeschränkt befahren werden könne. Die Deutsche Bahn will dagegen rasch einen Brückenneubau statt des denkmalgeschützten „Kleiderbügels“, wie die Sundbrücke genannt wird.

Der Kieler Verkehrsminister Reinhard Meyer (SPD) drückte dagegen, was den Zeitplan für den Fehmarnbelttunnel betrifft, etwas auf die Euphoriebremse: „Den Planfeststellungsbeschluss im Jahr 2017 vorzulegen, ist zweifellos ambitioniert, darum ist jetzt ein zügiges Abarbeiten der Einwendungen erforderlich. Wir sind in all diesen Fragen – insbesondere auch hinsichtlich des Zeitplans – zudem auf allen Ebenen im ständigen Austausch mit Dänemark.“

Für die Grünen-Verkehrsexpertin Valerie Wilms ist der jetzt von Femern A/S favorisierte Zeitplan dagegen „völlig unrealistisch“. Es sei auf jeden Fall davon auszugehen, dass der Planfeststellungsbeschluss nicht haltbar sein und dass dagegen geklagt werde. „Ein Baubeginn vor dem Jahr 2020 wird immer unwahrscheinlicher. Wichtig ist der Dialog mit den Menschen vor Ort, statt ihnen ein sinnloses Betondenkmal vor die Nase zu setzen“, sagte sie den LN.

 Reinhard Zweigler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.