Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Femen will weiter für Freilassung von tunesischer Aktivistin kämpfen
Nachrichten Norddeutschland Femen will weiter für Freilassung von tunesischer Aktivistin kämpfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 28.06.2013
Die drei Femen-Aktivistinnen flogen heute nach Paris. Foto: Str
Hamburg

„Hurra! Wir haben gewonnen! Nach all den Wochen des Kampfes gegen dieses unfaire Gerichtsurteil wurde in der Revision nun beschlossen, dass unsere Kämpferinnen auf Bewährung frei kommen!“, heißt es auf der Facebook-Seite von Femen Germany. „Wir haben uns nicht einschüchtern lassen und haben nicht aufgegeben! Marguerite, Pauline und Josephine sind auf dem Weg nach Hause.“

Jetzt gelte es mit aller Kraft auch Amina weiterhin zu unterstützen und sie aus den „Fängen der tunesischen Justiz zu befreien“. „Amina, du bist nicht allein! Wir kämpfen weiter!“, heißt es auf der Facebook-Seite. Außerdem posteten die Aktivistinnen ein Foto, das die drei freigelassenen Aktivistinnen am Pariser Flughafen zeigt. Die 20-jährige Studentin aus Hamburg sowie zwei französische Mitstreiterinnen waren am späten Vormittag auf dem Pariser Flughafen Orly gelandet. Wann Josephine M. nach Deutschland weiterreisen wollte, war zunächst unklar.

Ein Berufungsgericht hatte ihre viermonatige Freiheitsstrafe wegen „unsittlichen Verhaltens“ zur Bewährung ausgesetzt. Die drei Frauen hatten Ende Mai vor dem Justizpalast in Tunis ihre Oberkörper entblößt und laut schreiend gegen die Inhaftierung einer tunesischen Aktivistin demonstriert.

Video zur Aktion

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer missglückten Bremsübung während einer Motorrad-Fahrstunde hat sich am Mittwoch ein 45 Jahre alter Fahrschüler in Pinneberg schwer verletzt. Der Mann aus Tangstedt (Kreis Stormarn) stürzte über den Lenker auf die Fahrbahn, wobei die Maschine der 125-Kubik-Klasse auf ihn fiel, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

28.06.2013

Bei der Lehrstellensuche müssen sich die Jugendlichen sputen. 6300 Plätze sind in Schleswig-Holstein noch unbesetzt, bei 6700 unversorgten Bewerbern. Dies teilte am Donnerstag die Agentur für Arbeit mit.

28.06.2013

Bei einem Verkehrsunfall nahe Itzehoe ist am Mittwoch ein neunjähriges Mädchen schwer verletzt worden. Eine 35 Jahre alte Fahrerin hatte aus unbekannter Ursache zwischen Krempe und Krempermoor auf gerader und trockener Strecke die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und war gegen einen Baum geprallt, wie die Polizei Itzehoe am Donnerstag mitteilte.

28.06.2013