Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Feuer in Kieler Krankenhaus
Nachrichten Norddeutschland Feuer in Kieler Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:07 07.11.2017
Quelle: rtn
Anzeige
Kiel

Nach Angaben der Feuerwehr hatte um 4.25 Uhr die Brandmeldeanlage der Klinik ausgelöst. Kurze Zeit später trafen die ersten Rettungskräfte am Brandort ein. Elf Patienten konnten aus der verrauchten Station in Sicherheit gebracht werden, fünf davon erlitten eine Rauchvergiftung.

Unter Atemschutz löschten die Feuerwehrleute die Flammen ab und führten danach umfangreiche Belüftungsmaßnahmen des Gebäudes durch. Rettungsdienst war mit mehreren Rettungswagen, Sonderfahrzeugen und Notärzten vor Ort, um die Patienten zu sichten und zu behandeln.

Der Klinikbetrieb läuft weiter, die betroffenen Patienten werden von anderen Stationen des Hauses aufgenommen. 80 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehren der Landeshauptstadt Kiel waren im Einsatz.

Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens sind noch unbekannt.

rtn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lübeck Bürgermeisterwahl - Duell um die Macht im Rathaus

Eine Stichwahl am 19. November muss darüber entscheiden, wer der 229. Lübecker Bürgermeister wird. Beim Urnengang am vergangenen Sonntag erzielte keiner der sechs Kandidaten die absolute Mehrheit. 69 376 Lübecker gaben ihre Stimme ab, die Beteiligung lag bei 39,2 Prozent.

06.11.2017

Vielen Hausbesitzern ist das Risiko gar nicht bewusst: Ohne eine Elementarschädenversicherung können sie bei Naturgefahren wie Starkregen oder Hochwasser auf den Kosten sitzenbleiben – jetzt startet auch im Norden eine Info-Kampagne.

06.11.2017

Sollen Lebensmittelhändler an Heiligabend öffnen, obwohl es ein Sonntag ist? An dieser Frage scheiden sich die Geister. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi fordert Verbraucher zum Einkaufsverzicht an diesem Tag auf, der Handelsverband Nord überlässt den Händlern die Entscheidung.

07.11.2017
Anzeige