Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehr dichtet Zelte ab

Hamburg Feuerwehr dichtet Zelte ab

Flüchtlings-Unterkünfte in Hamburg hielten Wetter nicht stand.

Voriger Artikel
Schießzentrum: Nur 15 Prozent der Jäger üben regelmäßig
Nächster Artikel
Bürgermeister bitten um Hilfe

Feuerwehrleute befestigen an einem Zelt Planen zum Schutz vor Regen und Feuchtigkeit.

Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa

Hamburg. Nach anhaltendem Regen haben Feuerwehrleute 56 Zelte in einer Hamburger Notunterkunft für Flüchtlinge im Jenfelder Moorpark wieder wetterfest gemacht. Die Zelte seien undicht gewesen, und es habe reingeregnet, teilte ein Sprecher der Feuerwehr mit. Über mehrere Stunden waren rund sechzig Feuerwehrleute im Einsatz und spannten eine spezielle Folie über die Zeltdächer, um diese vor starker Witterung zu schützen. Die Folie hierfür war den Helfern vom Technischen Hilfswerk empfohlen worden. „Inwieweit die neuen Abdeckungen einem starken Sturm standhalten können, wird sich zeigen“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Zurzeit leben 739 Flüchtlinge in der Notunterkunft.

Bei einem weiteren Einsatz wurden Sandsäcke zu Zelten am Hamburger Hauptbahnhof gebracht, die ankommenden Flüchtlingen als vorübergehende Auffangstation dienen sollen. In diesen Zelten sei kein richtiger Boden ausgelegt, wodurch das Wasser bei starkem Regenfall leicht reinlaufen könne, teilte ein Sprecher der Feuerwehr gestern früh mit. Weitere wetterbedingte Einsätze seien zurzeit jedoch nicht geplant.

Am Vortag hieß es in Medienberichten, die Lage in Hamburgs Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge drohe angesichts des Wetters und anderer Umstände außer Kontrolle zu geraten. Laut einem internen Lagepapier der Polizei, das dem „Hamburger Abendblatt“ vorliegt, ist die Situation etwa im Flüchtlingscamp an der Schnackenburgallee „kurz vor dem Kippen“. Wegen der Kälte sei die Stimmung der 3300 Bewohner inzwischen „hochgradig explosiv“.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Norddeutschland
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Februar 2018 zu sehen!

Der Bund erwägt, einen kostenlosen öffentlichen Nahverkehr einzuführen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.