Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Flensburger Uni forscht zur Bildung
Nachrichten Norddeutschland Flensburger Uni forscht zur Bildung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 23.11.2016

An der Europa-Universität Flensburg (EUF) ist gestern ein neues Forschungszentrum im Bereich der Bildungswissenschaften eröffnet worden. „Es ist ein Zentrum, das kritische Bildungsforschung betreibt, das sich nicht an Nützlichkeitsmaßstäben messen lassen will, sondern das vielmehr Grenzen im Denken überwinden und neue Horizonte eröffnen will“, würdigte Wissenschaftsministerin Kristin Alheit (SPD) die Neugründung. Uni-Präsident Werner Reinhart betonte den breiten Forschungsansatz. „Gegen spezifische und kleinteilige Bildungsforschung setzen wir an der EUF auf ein systemisch-integratives Verständnis von Sozialisationsprozessen“, sagte er. Bis 2019 gibt die Uni pro Jahr 50000 Euro für das Zentrum aus, anschließend soll es sich durch Drittmittel finanzieren. Mit dem Zentrum für Bildungs-, Unterrichts-, Schul- und Sozialisationsforschung soll Grundlagenforschung an der Universität etabliert werden. Schulische und außerschulische Prozesse der Bildung würden untersucht.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Angesichts des Sieges von Donald Trump bei der US-Wahl und des Rückenwinds für europäische Rechtspopulisten muss der Bundestagswahlkampf 2017 nach Ansicht der Hamburger Grünen anders geführt werden.

23.11.2016

Umbau soll am 14. Februar 2017 beendet sein.

23.11.2016

Sie hatte 1945 einer Jüdin das Leben gerettet.

23.11.2016
Anzeige