Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Flüchtlingsfrage treibt die Schleswig-Holsteiner um

LN/KN-Wahlumfrage Flüchtlingsfrage treibt die Schleswig-Holsteiner um

Die Folgen des Flüchtlingszustroms beschäftigen die Schleswig-Holsteiner. Laut einer Forsa-Umfrage von Lübecker Nachrichten und Kieler Nachrichten sorgen sich die Bürger besonders um die öffentliche Verschuldung und den Wohnungsmarkt.

Quelle: dpa

Kiel. So geht eine Mehrheit der Bürger (59 Prozent) davon aus, dass durch den Flüchtlingszustrom die Verschuldung des Landes wesentlich steigen wird.

Verschuldung
Create bar charts

Mehr als die Hälfte der Befragten (55 Prozent) erwarten eine Belastung des Wohnungsmarktes.

Wohnen
Create bar charts

Die Schleswig-Holsteiner sehen durch den Flüchtlingszustrom allerdings keine ernsthaften Folgen für die Innere Sicherheit. Nur eine Minderheit (15 Prozent) rechnet mit einem starken Anstieg der Kriminalität. 47 Prozent rechnen mit einem leichten Anstieg, 34 Prozent mit keinen gravierenden Auswirkungen. Auch eine schleichende Islamisierung wird kaum befürchtet. Nur 14 Prozent erwarteten einen deutlich größeren Einfluss des Islam, 36 Prozent einen etwas größeren Einfluss. Fast jeder zweite Befragte (48 Prozent) glaubt nicht, dass sich das christliche Abendland durch die Flüchtlinge ändert.

Kriminalität
Create bar charts

Die Koalition von Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) bekommt für ihre Flüchtlingspolitik gute Noten. Eine Mehrheit der Schleswig-Holsteiner (55 Prozent) ist hier mit der Arbeit der Regierung zufrieden, nur 38 Prozent sind weniger oder gar nicht einverstanden. Besonders hoch ist die Zustimmung bei jungen Menschen (bis 30) und bei Senioren (ab 60). Nur bei den 30- bis 44jährigen überwiegt die Unzufriedenheit.

Arbeit der Landesregierung
Create bar charts

Rückendeckung bekommt die Regierung in der Flüchtlingspolitik von Anhängern aller etablierten Parteien (von CDU 60 Prozent über SPD 70 Prozent bis FDP 75 Prozent). Außen vor ist die AfD. Von den Anhängern der rechtspopulistischen Partei sind nur sechs Prozent mit Albigs Flüchtlingspolitik zufrieden. Die restlichen 94 Prozent sind weniger oder gar nicht einverstanden. Abseits stehen die AfD-Anhänger auch, wenn es um die Folgen des Flüchtlingszustroms geht. 54 Prozent fürchten einen deutlich größeren Einfluss des Islam in Schleswig-Holstein, 49 Prozent deutlich mehr Verbrechen.

Islam
Create bar charts

Ulf B. Christen, Wolfram Hammer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Wie sollte die Bundesregierung in der Türkeipolitik vorgehen?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.