Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Frauen müssen mehr bezahlen
Nachrichten Norddeutschland Frauen müssen mehr bezahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 11.06.2016

Einbürgerungstest: Die Mehrheit der Dänen würde durchfallen. Der Weg zur dänischen Staatsbürgerschaft für Ausländer ist steiniger geworden. Sie müssen nach einer Verschärfung des Einbürgerungsrechts nicht nur gute dänische Sprachkenntnisse nachweisen, sich finanziell selbst versorgen können und ein leeres Vorstrafenregister haben. Sie müssen auch einen Einbürgerungstest mit 38 Fragen schaffen, der so schwer ist, dass selbst die meisten Dänen durchfallen würden. Das ergab ein Probe-Test der Tageszeitungen Jyllands-Posten, Politiken und Ekstra-Bladet: Danach konnten die Leser dieser drei Zeitungen im Durchschnitt nur 67 bis 74 Prozent der Fragen richtig beantworten. Um den Test zu bestehen, müssen Einbürgerungswillige aber 80 Prozent der Fragen richtig beantworten.

Preiswerte Neubauwohnungen bleiben Pflicht: Dänische Kommunen können weiterhin bestimmen, dass in Neubaugebieten mindestens 25 Prozent der neuen Wohnungen gemeinnützig und preiswert sein müssen. Darauf hat sich auf Initiative der Sozialdemokraten eine Mehrheit der Parteien im Parlament, dem Folketing, geeinigt – gegen den Willen der rechtsliberalen Venstre-Regierung unter Lars Løkke Rasmussen. Damit bleibt eine Regelung, die von der sozialdemokratischen Vorgänger-Regierung getroffen wurde, nicht nur in Kraft. Sie wird auch in einem neuen Planungsrecht gesetzlich fest verankert. Damit können Gemeinden verhindern, dass in attraktiven Lagen nur teure Wohnungen gebaut werden. In Kopenhagen zum Beispiel kann die Stadtverwaltung verlangen, dass im exklusiven Neubaugebiet Norderhafen 1000 preiswerte Sozialwohnungen errichtet werden müssen.

Frau sein ist teurer: Für Däninnen ist das Leben teurer als für Dänen. Das hat eine Untersuchung der Zeitung metroxpress gezeigt. Danach sind zahlreiche Produkte für Frauen teurer als für Männer. So kosten sowohl Rasierer und Rasierschaum als auch Parfüm für ihn weniger als für sie. Beim Duftwässerchen „The One“ von Dolce Gabbana zum Beispiel betrug der Preisunterschied fast 20 Euro. Der dänische Frauenverband, ein großer Verbraucherverband und mehrere Politiker wollen laut metroxpress dieser Ungleichbehandlung nachgehen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gewichte von mechanischen Uhrwerken müssen per Hand aufgezogen werden. Immer mehr Gemeinden ist das zu viel Arbeit.

11.06.2016

Symbolische Freigabe bei Itzehoe.

11.06.2016

Trotz aller Debatten im Vorfeld setzt sich Ingbert Liebing durch. Die Union kürte ihn zum Spitzenmann für die Landtagswahl.

11.06.2016
Anzeige