Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Fünf Verletzte bei Auffahrunfall in Neumünster
Nachrichten Norddeutschland Fünf Verletzte bei Auffahrunfall in Neumünster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:26 02.11.2012
Neumünster

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Neumünster sind am Sonnabend fünf Menschen zum Teil lebensgefährlich verletzt worden. Ein 72-Jähriger war nach ersten Erkenntnissen der Polizei mit seinem Auto auf zwei vorausfahrende Fahrzeuge aufgefahren und hatte diese ineinandergeschoben. Anschließend prallte das Auto des Unfallverursachers noch gegen eine Ampel. Der 72-Jährige erlitt nach Polizeiangaben lebensbedrohliche Verletzungen, seine ebenfalls 72-jährige Frau wurde schwer verletzt. Auch in den beiden anderen beteiligten Autos wurden zwei Menschen schwer und einer leicht verletzt. Warum der 72-Jährige auf die Fahrzeuge auffuhr, war zunächst unklar.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Wintereinbruch mit nächtlichen Minustemperaturen hat die Straßen im Norden am Samstag teilweise in Rutschbahnen verwandelt und erste Glätteunfälle verursacht.

27.10.2012

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Lastwagen in Meyn nahe Flensburg sind am Freitag drei Menschen ums Leben gekommen.

02.11.2012

Bei einem Unfall auf der Autobahn A7 in Richtung Norden sind am Samstagmorgen in der Nähe der Anschlussstelle Kaltenkirchen sieben Menschen schwer verletzt worden, einer davon lebensgefährlich.

02.11.2012