Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Fußgänger in Hamburg-Altona angefahren und schwer verletzt
Nachrichten Norddeutschland Fußgänger in Hamburg-Altona angefahren und schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:47 01.07.2013
Der Fußgänger liegt mit Knochenbrüchen im Krankenhaus. Foto: S. Jansen/Archiv
Anzeige
Hamburg

Als die beiden etwa auf gleicher Höhe waren, lief der 24-Jährige jedoch unvermittelt weiter und stieß mit dem Auto zusammen. Der Fußgänger erlitt mehrere Knochenbrüche, der 33-jährige Fahrer des Autos und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Zwei Augenzeuginnen erlitten einen Schock.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Rande einer Feier der Rockergruppe „Chicanos Neumünster“ im Clubhaus der „Bandidos“ in Wahlstedt (Kreis Segeberg) hat die Polizei mehrere Messer sichergestellt.

01.07.2013

Eine Frau ist bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B 432 nahe der Ortsdurchfahrt Mözen (Kreis Segeberg) verletzt worden. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag kam die 54 Jahre alte Frau am Samstag gegen zwei Uhr morgens auf ihrem Weg in Richtung Hamburg mit ihrem Wagen links von der Straße ab, prallte gegen einen Baum und überschlug sich.

05.07.2013

Beim Abbau eines Gerüstes in Hamburg-Winterhude ist ein 31 Jahre alter Bauarbeiter tödlich verunglückt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der Mann am Samstag aus bislang ungeklärter Ursache aus acht Metern Höhe auf die Fahrbahn gestürzt.

01.07.2013
Anzeige