Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland G20-Sonderausschuss tagt im Rathaus
Nachrichten Norddeutschland G20-Sonderausschuss tagt im Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:18 14.06.2018
Andy Grote (SPD), Innensenator von Hamburg. Quelle: Daniel Reinhardt/archiv
Anzeige
Hamburg

Der G20-Sonderausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft zu den Ausschreitungen rund um den Gipfel will heute (17.00 Uhr) zu seiner nächsten Sitzung zusammenkommen. Auf der Tagesordnung stehen die Auswertung der öffentlichen Anhörung in der Altonaer Kulturkirche vom 31. Mai sowie die Ausschreitungen des Gipfelfreitags vor allem in der Straße Schulterblatt. Dort war die Polizei am Abend des 7. Julis stundenlang nicht eingeschritten, als sich die wohl heftigsten Krawalle des Gipfelwochenendes entwickelten. Bei der öffentlichen Anhörung vor zwei Wochen waren Innensenator Andy Grote (SPD) und die Polizeiführung mehr als zwei Stunden lang von Anwohnern heftig kritisiert und zum Rücktritt aufgefordert worden.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Unfall nahe Schmilau im Kreis Herzogtum Lauenburg ist ein Mann am frühen Donnerstagmorgen ums Leben gekommen.  Er sei auf der Strecke von Ratzeburg nach Schmilau von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gefahren, sagte ein Polizeisprecher. 

14.06.2018

Mit einem Konzert in der Laeiszhalle feiert das Landesjugendorchester Hamburg am Samstag (20.00 Uhr) sein 50-jähriges Jubiläum.

14.06.2018

Wegen einer Millionenuntreue beim kommunalen Versorgungsverband Mecklenburg-Vorpommern ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen zwei Mitarbeiter einer Kieler Versorgungsausgleichskasse.

14.06.2018
Anzeige