Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Gekentert: Segler retten sich auf Alsterdampfer
Nachrichten Norddeutschland Gekentert: Segler retten sich auf Alsterdampfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 30.04.2018
Anzeige
Hamburg

Ein Alsterdampfer hat sich in Hamburg am Montag als Rettung für drei Wassersportler erwiesen. Zwei Männer und eine Frau kenterten am Mittag mit ihrem kleinen Segelboot auf der Außenalster, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Vermutlich habe eine Windböe die Jolle erfasst. Noch bevor die Feuerwehr eintraf, hätten sich die Segler auf einen Alsterdampfer retten können. Das Touristenschiff habe das Trio zu einem Anleger gebracht. Sanitäter untersuchten die Segler und gaben anschließend Entwarnung. Feuerwehrleute bargen das Boot.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein vermeintliches Flugunglück hat die Polizei im Kreis Segeberg in Alarmbereitschaft versetzt. Eine 57 Jahre alte Lübeckerin habe am Sonntag bei Wahlstedt aus ihrem Auto heraus einen Fallschirm zu Boden stürzen sehen, teilte die Polizei am Montag mit.

30.04.2018

Auslöser für den Brand eines Wohnhauses in Pinneberg mit neun Verletzten war nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ein eingeschalteter Herd.

30.04.2018

Wenige Tage nach der Vergewaltigung einer 44 Jahre alten Prostituierten in Hamburg-St. Georg hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen.

30.04.2018
Anzeige