Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Getötetes Baby in Kiel: Zeugen gesucht
Nachrichten Norddeutschland Getötetes Baby in Kiel: Zeugen gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 30.04.2018
Ein Schild "Polizei" ist zu sehen. Quelle: Jan Woitas/archiv
Anzeige
Kiel

Nach dem gewaltsamen Tod eines Säuglings in einer Kieler Wohnung sucht die Polizei Zeugen für die Tatnacht. Es gehe um den Zeitraum zwischen Mitternacht und 4.00 Uhr in der Nacht zum Freitag, teilte die Polizei am Montag mit. Zeugen, denen der 19 Jahre alte Vater im Bereich Rendsburger Landstraße aufgefallen sei, sollen sich bei der Kriminalpolizei melden. Dem Vater des vier Wochen alten Mädchens wird nach Angaben der Polizei Totschlag vorgeworfen. Das Amtsgericht Kiel hatte am Samstag Haftbefehl gegen den Mann erlassen. In der Tatnacht soll der 19-Jährige eine schwarze Jogginghose und einen schwarzen Pullover mit weißer Schrift getragen haben.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Zusammenhang mit einer Beleidigung auf Facebook gegen die AfD-Politikerin Alice Weidel hat das Landgericht Hamburg eine einstweilige Verfügung gegen das soziale Netzwerk erlassen.

30.04.2018

Glückstadt (dpa/lno) – In einer Wohnung in Glückstadt im Kreis Steinburg sind mehr als 200 Ecstasy-Tabletten und andere Drogen beschlagnahmt worden.

30.04.2018

Internationale Wirtschaftsstreitigkeiten können am Hamburger Landgericht künftig auch auf Englisch verhandelt werden.

30.04.2018
Anzeige