Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Glatteis und Schnee im Norden

Lübeck/Schleswig-Holstein Glatteis und Schnee im Norden

Gefrierender Schnee und Eis sorgen seit heute Nacht in Lübeck und Umgebung sowie im ganzen Norden für Glätte. Autofahrer sollten aufpassen. Der Morgen im Live-Ticker.

Lübeck. +++20 Uhr+++ Auch im Kreisherzogtum Lauenburg überfriert die Nässe auf den Straßen. Unser Reporter Jens Burmester ist derzeit auf "spiegelglatten Straßen unterwegs". Damit unterbrechen wir diesen Ticker. Wir berichten natürlich weiter, wenn der Winter nachlegt ...

+++17.20+++ LN Fotograf Ulf-Kersten Neelsen meldet: Die ersten Straßen sind schon wieder glatt. Er geriet mit seinem Citroen auf einer Straße im Lübecker Stadtteil Israelsdorf ins Rutschen 

+++16.10+++ Meteorologen warnen: Heute Abend soll es wieder frieren - die feuchten Straßen werden dann glatt.

+++14.15+++ Die Bundesstraße 76 zwischen dem Vogelpark Niendorf an der Ostsee und Niendorf-Zentrum ist seit 12.30 Uhr wieder offen und befahrbar, teilt die Polizei mit. Der Streckenbereich war aufgrund extremer Vereisung voll gesperrt.

+++11.53+++ Wie die Lübecker Polizei soeben mitteilte, kam es am Freitag gegen zwei Uhr morgens in der Stockelsdorfer Straße zu einem Unfall mit Blechschaden. Ein Pkw war gegen die Leitplanke gefahren. Am Morgen kam es kurz vor sechs Uhr zu einem „Fahrzeugdreher“. Dabei rutschte der Wagen gegen einen Poller. Gegen zehn Uhr stürzte eine Fußgängerin auf der Meierbrücke. Sie wird selbstständig einen Arzt aufsuchen.

+++10.45+++ Die Temperaturen sind mittlerweile auf rund 3 Grad gestiegen. Langsam aber sicher verabschiedet sich der Schnee.

Mehr Schnee war halt nicht da. Ein graues Schneemännchen auf der Falkenwiese.

Zur Bildergalerie

+++10.30+++ Aus aktuellem Anlass weist die Polizei Lübeck darauf hin, dass jeder Fahrzeugführer sich vor Fahrtantritt davon zu überzeugen hat, dass sich keine Fremdgegenstände auf dem Aufbau oder auf dem Dach des Führerhauses befinden. Entfernt der Fahrer Schnee, Eisteile oder sonstige Fremdgegenstände nicht, so haftet er im Falle eines dadurch verursachten Unfalls. Im Zusammenhang mit herabfallenden Eisplatten von Lkws kam es allein in der ersten Woche des neuen Jahres auf der Autobahn 1 zu drei Unfällen.

+++10.15+++ Der Schnee schmilzt langsam aber sicher weg. Der Deutsche Wetterdienst warnt auf seiner Internetseite aber auch für die kommende Nacht vor überfrierender Glätte auf den Straßen. Denn auch in der Nacht zu Sonnabend erreichen die Temperaturen wieder Minusgrade. Bei -2 Grad kann der Schneematsch schnell zur Eisbahn werden.

+++9.20+++ Schnell noch ein Schneefoto machen, denn bald ist er wieder weg. "Im Laufe des Tages wird der Schnee wegschmelzen", sagt Meteorologe Christoph Lerchl von der WetterWelt in Kiel. Der Schnee gehe in ganz Schleswig-Holstein immer mehr in Regen über. Ab heute Abend soll dann zumindest von oben kein Wasser mehr kommen. Das Wochenende wird nass, sagt der Wetterexperte. Erst ab mitte der nächsten Woche könnte es wieder schneien.

+++9.13+++ Am Freitagmorgen hat es in Schleswig-Holstein Dutzende Male gekracht. Insgesamt 30  Unfälle gab es - allein im Süden des Landes zählte die Polizei 20 Unfälle. Vier Menschen wurden leicht verletzt, meistens blieb es jedoch bei Blechschäden. Ein Verkehrschaos im Norden blieb aber zum Glück aus. Auch jetzt soll zum Teil noch rutschig sein. Also weiterhin vorsichtig sein.

+++9.09+++: Wie die Polizei mitteilt, ist die B76 zwischen dem Vogelpark/Niendorf und Niendorf-Zentrum aufgrund extremer Vereisung ab sofort voll gesperrt.

+++8.58+++ 300 Mitarbeiter von den Entsorgungsbetrieben Lübeck, dem Bereich Stadtgrün und Verkehr und Fremdfirmen haben die Straßen freigeräumt. Seit Donnerstagabend um 20 Uhr haben sie gestreut. Am Freitagmorgen waren die Kollegen von den Entsorgungsbetrieben ab halb vier Uhr mit zehn großen Schneeräumfahrzeugen unterwegs.

+++8.31+++ Auf der A1 Hamburg Richtung Lübeck zwischen Kreuz Hamburg-Süd und Dreieck Hamburg-Südost stockt der Verkehr auf einem Kilometer. Der rechte Fahrstreifen ist gesperrt. Durch Bergungsarbeiten ist der Verkehr behindert.

+++8.28++ Es tröpfelt und schmilzt schon überall. Das war wohl nichts mit Schneemann bauen. Die Temperaturen liegen zwischen zwei und fünf Grad. 

+++8.22+++ In Ostholstein sollten Autofahrer in den Nebenstraßen aufpassen, denn dort wurde zum Teil noch nicht geräumt, warnt die Autobahnpolizei Scharbeutz. Die festgefahrene Schneedecke werde dort zu Eis, daher drohe Rutschgefahr. Auf der Autobahn 1  seien die Verhältnisse gut.

+++8.20++ + Die Autobahnpolizei Bad Oldesloe musste bisher noch zu keinem Unfall fahren. Der Streudienst habe die Straßen einigermaßen gerämt.

+++7.53+++ Die A1 Fehrmarn Richtung Lübeck und die A1 Hamburg Richtung Lübeck ist wieder frei.

+++7.46+++ Auf der A1 zwischen Siek und der Raststätte Buddikate ist ein Kleintransporter in die rechte Leitplanke geknallt und auf der entgegengesetzten Fahrtrichtung stehen geblieben. Der Fahrer und sein Beifahrer sind verletzt. Der Fahrer hat auf der noch nicht geräumten rechten Spur die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

Foto: RTN, Peter Wüst

Foto: RTN, Peter Wüst

Quelle:

+++7.35+++ In Hamburg sorgen 900 Mitarbeiter des Winterdienstes in 350 Fahrzeugen für sichere Straßen. Sie waren heute morgen bereits zweimal unterwegs. 

 + ++7.32+++ Das wird wohl ein kurzes Wintervergnügen. Durch den Regen schmilzt die Schneedecke schon wieder und verwandelt sich in Matsch.

+++7.28+++ Die Autobahnen und Bundesstraßen sind bereits geräumt.

+++7.25+++  Auf der A24 soll es laut Berichten im Radio bereits mehrere Unfälle gegeben haben. Auf der A7 sollen Autos in die Leitplanke gefahren sein.

 +++7.23+++ In Rostock ist der öffentliche Busverkehr zum Erliegen gekommen. Schüler kommen nicht zur Schule.

+++7.21+++ Unbedingt aufpassen! Im Raum Lübeck könnte sich der Schneeregen auch in Eisregen verwandeln. Die Straßen sind bereits durch den Regen, der auf die kalten Böden trifft ziemlich glatt.

Foto: Ulf-Kersten Neelsen

Foto: Ulf-Kersten Neelsen

Quelle:

+++7.16+++ Auf der A1 bei Neustadt soll es aktuell einen Unfall gegeben haben, die Polizei mahnt, vor allem auch auf den Autobahnen vorsichtig zu fahren.

+++7.13+++ Die Polizei meldet, dass es bisher nur Blechschäden in Lübeck gab.

+++7.08++ In Lübeck hat es besonders stark geschneit. Bis zu zehn Zentimeter, sagt die Polizei.

+++7.06+++ Auch Fußgänger sollten aufpassen. Die Bürgersteige sind in Lübeck zwar weitgehend geräumt. Trotzdem ist es sehr glatt. Vorsicht.

Foto: Marieke Stender

Foto: Marieke Stender

Quelle:

+++7.03.+++ Am Lindenteller hat sich die Schneedecke durch die Autos in Matsch verwandelt. Dort könnte es nass an den Füßen werden.

+++6.57+++ Der Deutsche Wetterdienst warnt für Schleswig-Holstein und Hamburg vor allem im Nordosten vor Glätte und überfrierender Nässe. Zudem  ist es windig, an den Küsten sogar stürmisch.

+++6.52+++ Die Schneeschicht ist in Lübeck etwa vier Zentimeter hoch. Genug für eine Schneeballschlacht.

+++6.48+++  Der Verkehrsdienst meldet Stau auf der A1. Wegen des Wetters fahren alle besonders langsam.

+++6.39.+++ Auch die Räumungsdienste sind schon fleißig unterwegs und machen die Straße frei.

+++6.36+++ Leider regnet es bereits wieder und die weiße Pracht schmilzt. Vorsichtig, das könnte glatt werden.

+++6.35+++ Der erste Schnee im Norden. Schleswig Holstein ist weiß geschneit.

In Niedersachsen kam es wegen Blitzeis zu einer Reihe von Unfällen. Nach ersten Erkenntnissen blieb es meist bei Blechschäden, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei in Göttingen. Auch die Schulen sind durch Schnee und Glätte beeinträchtigt. In Rund einem Drittel der Kreise in Niedersachsen ist der Unterricht ausgefallen. Für den Fährverkehr zu den Inseln wird für Donnerstag wieder mit Behinderungen gerechnet. Unter anderem fallen mehrere Verbindungen nach Wangerooge aus.

Auf der Bundesstraße 321 nahe Severin kam nach Angaben der Polizei eine 25-jährige Autofahrerin vermutlich wegen Glätte von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Dabei sind die Frau und zwei Männer am Donnerstag schwer verletzt worden.  Die Frau wurde in ihrem Wagen eingeklemmt. Sie kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Die Straße zwischen Schwerin und Parchim war rund eine Stunde komplett gesperrt.  

In Schleswig-Holstein müssen Autofahrer in der Nacht zu Freitag besonders aufpassen. "Es wird auf jeden Fall glatt", sagt Meteorologin Alina Voß. In der Nacht werde Schnee fallen, der auch zu Regen werden könne, wenn die Temperaturen steigen. "Aber ob nun Schnee oder Regen auf die Erde fällt, die Böden sind so kalt, dass das Wasser sofort gefriert und eine Eisschicht bildet", sagt die Wetterexpertin. Das könne für Autofahrer in der Nacht und im morgendlichen  Berufsverkehr gefährlich werden.

Zudem sind Eisplatten auf Lkws eine Gefahr. Das Eis kann sich beim Herabfallen zum unberechenbaren Geschoss entwickeln. „Wenn Radfahrer oder Fußgänger getroffen werden, kann das sogar tödlich enden“, sagt Ove Fallesen, Sprecher des Landespolizeiamtes Schleswig-Holstein.

Erst am Dienstag zertrümmerte auf der Autobahn 1 in Höhe Ahrensburg eine herabfallende Eisplatte die Windschutzscheibe eines VW-Golfs. Auch der ADAC mahnt zur Vorsicht.

Weiterlesen: Herabfallende Eisplatten von Lkw — eine tödliche Gefahr

 

Details finden Sie auch in unserem Wetterbericht

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.