Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Graue Haare – geliebt und gehasst
Nachrichten Norddeutschland Graue Haare – geliebt und gehasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 11.10.2016
Quelle: Fotos: Andreas Kuehn/getty, Wolfgang Maxwitat (7), Heidi Klum/instagram

Auf Instagram präsentierte die 43-Jährige ihren Fans sogleich ein Bild davon und schrieb dazu geschockt: „Oh mein Gott . . . ich habe mein erstes graues gefunden.“ Dazu setzte sie einen Smiley mit großen Augen und roten Wangen.

OMG .....just found my first grey

Ein von Heidi Klum (@heidiklum) gepostetes Foto am


Im Norden reagieren die Menschen ganz unterschiedlich auf die natürliche Alterserscheinung. Miriam Mesterknecht aus Lauenburg macht mit ihren grauen Haaren kurzen Prozess und zupft sie raus.

„Das sind nur ein paar vorne, das sieht blöd aus“, sagt die 30-Jährige. Mit 27 Jahren fand sie die ersten grauen Haare, an denen ihr vor allem die borstige Struktur missfällt. Noch kann sie sich mit dem Zupfen behelfen. Wenn es mehr werden sollten, würde Miriam Mesterknecht färben.

Zur Galerie
Auch Topmodels werden älter: Auf ihrer Instagram-Seite hat Heidi Klum (43) ihr erstes graues Haar präsentiert.

Diesen Versuch hat Inge Tiedt aus Eichede einmal unternommen. Ihrem Enkel missfiel ihre Haarfarbe, und so ließ sich die 69-Jährige Strähnchen machen. „Das passte aber überhaupt nicht zu mir“, erzählt Tiedt. Deshalb steht sie nun zu ihrer natürlichen Haarfarbe. „Mit 70 darf man das“, findet Tiedt. Auch Gunar Seibt trägt mit erhobenem Kopf grau. „Mein Friseur hat mir vom Färben abgeraten“, sagt der 48-Jährige, der mit 40 Jahren ergraut ist. Graue Haare sind inzwischen längst nicht nur bei jungen Trendsettern angesagt. Auch immer mehr ältere Leute stehen zu ihren grauen Haaren, hat Durdane Harmandali, Friseurin bei WDK Coiffeur im Lübecker Citti-Park, festgestellt. „Viele lassen die Farbe wieder rauswachsen“, sagt die 31-Jährige. Vor einem Jahr hat sie bei sich selbst das erste graue Haar entdeckt. Ihre Konsequenz war allerdings: Färben

 Julia Konerding

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident und der Oppositionsführer waren zu Gast in Rom. Auch die Lübecker Märtyrer waren ein Thema bei den Gesprächen mit dem katholischen Kirchenoberhaupt.

10.10.2016

Die AOK Nordwest bestätigt viele Anfragen. Einem Wechsel zu den gesetzlichen Krankenkassen sind aber enge Grenzen gesetzt.

10.10.2016

Der als „XXL-Ostfriese“ bekannt gewordene Pferdeflüsterer Tamme Hanken ist tot. Der 56-Jährige sei am Montag überraschend einem Herzversagen erlegen, teilte die Filmproduktion Dreiwerk Entertainment in Köln mit.

11.10.2016
Anzeige