Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Großbrand auf Landwirtschaftsbetrieb: Holzhackschnitzel brennen
Nachrichten Norddeutschland Großbrand auf Landwirtschaftsbetrieb: Holzhackschnitzel brennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 03.06.2016
Das große Schleppdach mit Solaranlage und Holzhackschnitzel brannte nieder. Quelle: Thomas Nyfeler
Anzeige
Rendswühren

Schnell war klar, dass die Löscharbeiten sich noch lange hinziehen werden, da die Hackschnitzel schnell Feuer fingen und auch immer wieder neu aufloderten. Ein Radlader des Landwirtschaftsbetriebes fuhr das Holz aus der Halle.

Zur Galerie
Bei einem Großfeuer am Donnerstagabend brannten rund 10 000 Kubikmeter Hackschnitzel, auch eine Photovoltaikanlage wurde zerstört.

Die Wehren bekämpften nicht nur die offenen Flammen sondern mussten auch von allen Seiten Glutnester löschen. Auch die auf dem Dach angebrachte Photovoltaikanlage wurde völlig zerstört. Außerdem mussten nahe am Feuer stehende landwirtschaftliche Maschinen in Sicherheit gebracht werden, bei Eintreffen der Feuerwehr brannte jedoch auch schon eine Maschine direkt unter dem Schleppdach.

 Zunächst rückten sieben Freiwillige Feuerwehren aus dem Umkreis an, unter anderem aus Bornhöved, Bönebüttel, Wankendorf und Schönböken. Es sind zurzeit 150 Einsatzkräfte auf dem Betriebshof der Firma Blunk im Einsatz.

Eine große Rauchwolke war noch kilometerweit sichtbar, was auch auf der B 403 Richtung Neumünster teilweise zu eingeschränkter Sicht führte.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige