Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Großkontrolle in Hamburg: Polizei stoppt 381 Temposünder
Nachrichten Norddeutschland Großkontrolle in Hamburg: Polizei stoppt 381 Temposünder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 24.10.2012
Anzeige
Hamburg

Bei einer Großkontrolle in Hamburg sind der Polizei 381 Temposünder ins Netz gegangen. 19 Autofahrer müssen mit einem Bußgeld rechnen, insgesamt 14 erwartet ein Fahrverbot, wie die Polizei am Dienstag berichtete. Die Geschwindigkeitsmessungen hatten die Beamten am Vortag zwischen 14.00 und 21.00 Uhr im gesamten Stadtgebiet vorgenommen.

Die Negativ-Rekorde stellten bei dieser Aktion - nach Abzug der jeweiligen Toleranz - Geschwindigkeiten von 81 km/h dar (erlaubt waren 50), 115 an einer Baustelle auf der A7, wo höchstens 60 zulässig waren, und 200 auf einem weiteren Abschnitt der Autobahn, wo nicht schneller als 120 gefahren werden darf.

Darüber hinaus ertappten die Beamten Autofahrer bei weiteren Verstößen, darunter bei Handytelefonaten am Steuer und beim verbotenen Befahren des Standstreifens. Die Polizei kündigte bereits an: Im Laufe des Jahres sollen weitere Großkontrollen folgen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die schleswig-holsteinische Landesregierung hat einem Gesetzentwurf für den Vollzug der Sicherungsverwahrung zugestimmt.

24.10.2012

Sie observieren Schwerkriminelle, befreien Geiseln oder stoppen potenzielle Amokläufer - seit 40 Jahren ist das Mobile Einsatzkommando (MEK) der Hamburger Polizei die Einheit für Spezial-Aufgaben.

24.10.2012

Die Kieler Polizei sucht nach Zeugen eines Vorfalls in der Kieler Innenstadt, bei dem ein Mann schwer verletzt worden ist.

24.10.2012
Anzeige