Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Guten Morgen am Dienstag, 13. September
Nachrichten Norddeutschland Guten Morgen am Dienstag, 13. September
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 13.09.2016
"Dieses Bild fotografierte ich von der Hermannshöh in Richtung Ostsee", schreibt LN-Leserin Brigitte Kunze. "Nur Himmel und Wasser - und die Weite ist so schön!"
Anzeige

Millionenschwerer Neubau

Das Gebäudemanagement stellt heute den millionenschweren, geplanten Neubau der Grundschule Falkenfeld in Lübeck vor. Bezahlt werden soll er von der Possehl-Stiftung.

"Lauf ins Leben" am Wochenende

Der erste "Lauf ins Leben" startet am Wochenende in Bad Schwartau. Rund 20 Teams haben sich zusammengefunden - unter anderem aus der Helios-Klinik und verschiedenen Sportvereinen. Sogar Rollstuhlfahrer bilden eine Mannschaft. Zugunsten der Krebsgesellschaft sind die Teams jeweils 22 Stunden am Stück auf der Strecke.

Wohin mit all den Fahrrädern?

Das Fahrrad-Parkhaus am Oldesloer Bahnhof wird jetzt konkret. Allerdings wird es teurer als geplant. 240 neue Parkplätze für Räder sollen insgesamt entstehen.

...als die "Hai" sank

Morgen vor genau 50 Jahren - am 14. September 1966 - sank das in Neustadt in Holstein beheimatete Schul-U-Boot "Hai" 140 Seemeilen nördlich von Helgoland. 19 der 20 Besatzungsmitglieder fanden dabei den Tod. Die LN gehen auf Spurensuche.

Selbstständig blitzen

Norderstedt darf seine Raser ab sofort selbst blitzen und zur Kasse bitten. Das regelt ein entsprechender Vertrag zwischen der Stadt und dem Kreis, das Land hat Norderstedt jetzt die Zuständigkeit übertragen.

Gesunde Grundschüler

Büchens Grundschüler leben besonders gesund. Weil die Schule das Thema Gesundheit besonders gut in den Schulalltag integriert hat, gibt es heute ein Zertifikat. Das schauen die LN sich einmal genauer an und berichten, warum die Büchener Schule so gesund sein soll.

Neuer Supermarkt

Grevesmühlen bekommt einen neuen Pennymarkt. Die Eigentümer des bisherigen Einkaufsmarktes planen einen Abriss und an selber Stelle einen Neubau. Die Stadtvertreter geben grünes Licht.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige