Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Guten Morgen am Dienstag, 31. Mai
Nachrichten Norddeutschland Guten Morgen am Dienstag, 31. Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 31.05.2016
Anzeige

Mordprozess nach Familiendrama

In Kiel steht heute ein 20 Jahre alter Oeringer (Kreis Segeberg) vor dem Landgericht. Der junge Mann soll im Januar seine Mutter erstochen haben. Unsere Reporterin ist vor Ort.

Lübeck: Hilfe für schwere Fälle

In Schleswig-Holstein werden zwei zusätzliche Schwerlast-Rettungswagen in Dienst gestellt - wir sind dabei.

Bauantrag für Edeka-Neubau ist da

Eine schier endlose Geschichte: Lange dauerte es, bis alle Hindernisse für den Edeka-Neubau auf dem alten Lauenburger Postgelände beseitigt waren. Heute nimmt Bürgermeister Andreas Thiede den Bauantrag für dieses wichtige Innenstadtvorhaben entgegen. Die LN berichten über den aktuellen Stadt der Planung, wann die Bauarbeiten beginnen und über weitere Details.

Viele freie Lehrstellen

Die Agentur für Arbeit in Bad Oldesloe zieht Zwischenbilanz beim  aktuellen Stand auf dem  Ausbildungsmarkt. Wir sagen, in welchen Bereichen es noch freie Stellen gibt.

Neue Priwallfähre schon wieder defekt

Die neue Travemünder Personenfähre „Priwall VI“ ist kaputt und muss in die Werft. Es ist bereits der dritte Ausfall in zweieinhalb Monaten Dienstzeit.

Deutsche und Briten erinnern an Tote der Skagerrakschlacht

100 Jahre nach der größten Seeschlacht der Geschichte wollen Deutsche und Briten heute um 14.00 Uhr mit einer Gedenkveranstaltung in Laboe bei Kiel an die getöteten Soldaten erinnern. Der Deutsche Marinebund und der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge erwarten dazu auch Prinz Edward, den Herzog von Kent.

Hamburger Fußball-Club startet zweiten Weltrekordversuch

Volle 111 Stunden soll das Spiel dauern. Der FC Hamburger Berg will heute ab 22.00 Uhr zum zweiten Mal versuchen, einen Weltrekord zu knacken. Die Erlöse aus der Partie gegen den VfL Wallhalben aus Rheinland-Pfalz sollen Flüchtlingen zugutekommen. Gespielt wird auf dem Kunstrasenplatz der SV Polizei Hamburg an der Sternschanze.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige