Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Guten Morgen am Dienstag, dem 27. September
Nachrichten Norddeutschland Guten Morgen am Dienstag, dem 27. September
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 27.09.2016
LN-Leserin Ayka Lila Schröder war am Wochenende mit ihren beiden Appenzeller Sennenhunden am Hundestrand in Sierksdorf - die beiden hatten jede Menge Spaß. Quelle: Ayka Lila Schröder
Anzeige

Breitensportverein wächst und wächst

Der neue Breitensportverein Seedorf ist erst neun Monate jung. Im Januar mit 40 Leuten gestartet, ist der Verein bereits auf 120 Mitglieder angewachsen - davon allein 40 ist der boomenden Judosparte.  

Weniger Sportangebot

Wir sind zu Besuch beim TSV Schönwalde. Der muss derzeit sein Sportangebot einschränken, weil die Gemeinde die Plätze nicht unterhält.

Wer beerbt Franz Thönnes?

Das SPD-Urgestein Franz Thönnes aus Ammersbek tritt bei der Bundestagswahl 2017 nicht wieder an. Vier Sozialdemokraten buhlen um seine Nachfolge. Wir stellen die Bewerber vor, die derzeit von einer Mitgliederversammlung zur nächsten unterwegs sind.

Welche Strafe gibt es für das Tragen von Nazi-Symbolen?

Heute wird vor dem Ratzeburger Amtsgericht gegen einen offenbar rechtsextremen Mann verhandelt. Der Vorwurf: Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole. Wir sind gespannt, welche Strafe es dafür gibt und inwieweit dieser Fall für ähnliche Vorkommnisse steht.

Einzelhändler diskutieren Umsatz- und Beschäftigungssituation

Einzelhändler aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern treffen sich heute um 12.30 Uhr in Lübeck zum Tag des Norddeutschen Handels. Dabei soll es unter anderem um die aktuelle Lage und die Umsatzentwicklung im Handel sowie um die Beschäftigungs- und Ausbildungssituation gehen.

Windmesse startet

Heute eröffnet um 9 Uhr die Messe Windenergie Hamburg. Um 10.30 Uhr gibt es eine Pressekonferenz mit Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel und Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz. Die Messe geht bis zum 30. September.

Organisation der Welterbe-Städte tagt in Stralsund

Vertreter aus weltweit 19 Welterbe-Städten kommen heute um 15 Uhr in Stralsund zu einem Erfahrungsaustausch zusammen. Auf der dreitägigen Konferenz der Organisation der Welterbestädte (OWHC) beraten sie über Bürgerbeteiligung. Ziel sei es, die Bevölkerung stärker für den Erhalt und die Entwicklung ihres Welterbes zu begeistern, hieß es.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige