Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland "Guten Morgen" am Donnerstag, 14. April!
Nachrichten Norddeutschland "Guten Morgen" am Donnerstag, 14. April!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:07 15.04.2016
Anzeige

Gerettete Enten

Diese Küken wurden aus der Trave gerettet.

Das rührende Schicksal der Waisen-Küken: Eine Lübeckerin rettete die kleinen Enten, deren Mutter verstorben ist, aus der Trave. Wir begleiten Sie auf ihrem Weg ins Kücknitzer Tierheim.  

 

Baustart am Kino

Ein siebter Saal, ein vergrößertes Foyer plus Lager- und Büroräume: 400 Quadratmeter groß soll Anbau des Kinos in Bad Segeberg werden. Wir schauen uns auf der Baustelle um.

 

Ausstieg auf dem Breitband-Projekt?

Rückschlag für das kreisweite Breitband-Projekt: Die Stadt Oldenburg will abspringen und die Versorgung mit schnellem Internet auf eigene Faust vorantreiben. Wir klären, was das bedeutet.

Gewerbeschau mit Rekordbeteiligung

Lauenburg fiebert der Gewerbeschau am Wochenende entgegen. Mehr als 80 Aussteller wollen teilnehmen - so viele wie noch nie.

Hoher Besuch

Die Oldesloer Stadtschule begrüßt heute besondere Gäste: Eine Delegation des chinesischen Bildungsministeriums schaut sich das Lego-Education-Innovation-System der Grundschule an.

 

Vom Herrenhaus zum Standesamt

Das Leben - immer wieder Schicksal. Wir erzählen die spannende Geschichte eines Ahrensbökers, der sich in ein schmuckes Herrenhaus verliebte, das zum Standesamt wurde.

Grevesmühlens neuer Supermarkt

Zwei Monate nach der Eröffnung des neuen Supermarktes in Grevesmühlen. Wie hat sich das Einkaufsverhalten der Menschen verändert? Stirbt die Innenstadt aus, wie Kritker behaupten? Wir haben uns umgehört. 

Zweite Verhandlungsrunde für die norddeutsche Metallindustrie

Der Arbeitgeberverband Nordmetall und die IG Metall Küste kommen am Donnerstag (11.00 Uhr) in Hamburg zur zweiten Runde der Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie zusammen. Die Gewerkschaft fordert für die rund 140 000 Beschäftigten in Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und dem nordwestlichen Niedersachsen fünf Prozent mehr Lohn und Gehalt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Guten Morgen liebe Leser, am heutigen Freitag haben wir folgende Themen auf unserem Radar:

14.04.2016

Die MS „Deutschland“ wird in der Werft im spanischen Cadiz überholt.

13.04.2016

Stellen der Puppenbühne werden woanders gebraucht.

13.04.2016
Anzeige