Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Guten Morgen am Donnerstag, 20. April
Nachrichten Norddeutschland Guten Morgen am Donnerstag, 20. April
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:45 20.04.2017
Anzeige

Der Bauenhof für Demente

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und die schleswig-holsteinische Sozialministerin Kristin Alheit besuchen heute das Projekt der Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein „Der Bauernhof als Ort für Menschen mit Demenz“, einem von drei Modell-Höfen in Schleswig-Holstein. Wir berichten, was sie in Krukow zu sehen bekommen.

Minister bei Jungheinrich

Innenminister Thomas de Maizière (CDU) kommt heute zu einer Wahlkampfveranstaltung nach Kaltenkirchen. Bei der Firma Jungheinrich spricht er zum Thema Sicherheit und aktuelle Bundespolitik. Unser Reporter ist vor Ort.

Großes Seifenkistenrennen wird vorbereitet

Seifenkistenrennen waren in den siebziger Jahren in Bad Oldesloe kult. Jetzt gehen die selbstgebauten Rennwagen wieder auf die Piste. Mitte Mai findet das große Rennen auf dem Travering statt. Wir begleiten die Vorbereitungen und Konstruktionsarbeiten beim Automobil- und Motorsportclub Stormarn.

Betreuung in der Substitutionsambulanz

Methadon statt Heroin. In Neustadt erhalten Drogensüchtige ab sofort in Abstimmung mit Ärzten den Ersatzstoff. Das Angebot auf dem Gelände des Ameos-Klinikums schließt eine seit Jahren bekannte Versorgungslücke. Hauptinitiator ist Dr. Hans-Dietrich Ehrenthal. Der Oberarzt ist für sogenannte Abhängigkeits-Erkrankungen zuständig. Er schätzt, dass es in der Region rund 100 Menschen gibt, die das Angebot nutzen könnten. Die LN stellen in der Freitagausgabe dieses Projekt vor.

Auf Streife mit der "Hundepolizei"

Hunde müssen in einigen Bereichen der Gemeinde Scharbeutz ganzjährig an der Leine geführt werden. Seit dem 1. April dürfen die Vierbeiner zudem nicht mehr mit an den Strand genommen werden. Wir waren mit der Hundepolizei auf Streife.

Liebes-Paar niedergestochen - Prozess gegen Ex-Freund beginnt

Vor der Schwurgerichtskammer des Landgerichts Itzehoe beginnt heute um 9 Uhr ein Prozess um eine blutige Messerstecherei mit drei Verletzten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 23 Jahre alten Angeklagten versuchten Mord vor. Er soll im Oktober 2016 seine Ex-Freundin (21) und ihren neuen Freund (20) bei einem Streit niedergestochen haben. Die Opfer wurden mit mehreren Stichwunden in Krankenhäuser gebracht. Der 20-Jährige überlebt die Attacke nur knapp.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige