Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Guten Morgen am Donnerstag, 26. Januar
Nachrichten Norddeutschland Guten Morgen am Donnerstag, 26. Januar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:53 26.01.2017
Anzeige

Das Sterben der Dorf-Feuerwehren

Nach und nach fallen immer mehr Ortswehren wegen zu geringer Mitgliederzahlen weg. Die Freiwillige Feuerwehr Güldenstein hat sich jetzt gerade aufgelöst. Aber Sorgen gibt es auch in Wangels.

Zeitzeuge spricht vor Schülern

Ein hochbetagter Überlebender der Shoa in den Niederladen wird heute Mädchen und Jungen der Grund- und Gemeinschaftsschule Sandesneben von dem berichten, was jungen Leuten heute teils so fern ist, dass es kaum fassbar erscheint. Die LN sind dabei und werden beobachten, wie die Schüler heute mit dem Thema Judenvernichtung in Nazi-Deutschland umgehen.

Erfolgreiches Projekt im Jobcenter

"Stellwerk", ein Projekt des Segeberger Jobcenters, läuft erfolgreich. Die Hälfte der Erwerbslosen, die dort bislang geschult wurden, haben später auch einen Job gefunden.

Bestatter werben für Krematorium

Mehrere Bestatter wollen im Ahrensböker Gewerbegebiet Barghorst ein Krematorium bauen lassen. Die Verwaltung ist dafür, doch was sagen die Ahrensböker dazu? Gibt es Skeptiker? Mehr dazu morgen in den LN.

Ärger wegen einer Handyrechnung

Kennen Sie das auch? Ärger mit der Telefongesellschaft über eine Handyrechnung aus dem Urlaub? Die LN gehen den Fall eines Reinfelders nach.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige