Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Guten Morgen am Mittwoch, 19. Oktober
Nachrichten Norddeutschland Guten Morgen am Mittwoch, 19. Oktober
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:28 19.10.2016
Anzeige

Neue Wehrführer in Lübeck

Lübecks Freiwillige Feuerwehren haben drei neue Wehrführer und vier Stellvertreter gewählt, die LN stellen sie vor.

Tourismus-Bilanz und -Ausblick in Ostholstein

Wie war der Sommer an der Küste, wie wird der Winter an der Küste? Die Tourismusagentur Lübecker Bucht und der Ostsee-Holstein-Tourismus blicken auf die gerade abgelaufene Saison zurück und präsentieren ihr Angebot "Winterschön". Außerdem wird die neue Ostsee-App vorgestellt.

Großkampftage in Ostholsteins Autowerkstätten

Der Herbst ist da, der Winter nicht mehr allzu fern. In den Werkstätten klingeln die Telefone jetzt in einer Tour. Die Kunden wollen einen Termin, um von Sommer- auf Winterreifen zu wechseln. Für die LN ein Anlass, sich bei den Reifenhändlern und Autofahrern einmal umzuhören. 

c/o 23617 Postleitzahlenfest 

Die Reaktionen auf das mögliche Postleitzahlenfest in Stockelsdorf am 23.6.17 sind munter: Die Bürger bringen verschiedene Ideen hervor; auf jeden Fall wollen sie aber ein Bürgerfest.

Die Gewa startet in Wahlstedt

Die Gewerbeschau Wahlstedt, die Gewa 2016, öffnet an diesem Freitag. Wir berichten vom Aufbau und werfen einen Blick auf das Programm der beliebten Veranstaltung, die bis Sonntag dauern wird.

Anwohner gegen Straßenausbau

Anwohner der Trittauer Campestraße wehren sich gegen den Ausbau ihrer Straße und fordern stattdessen nur eine Instandsetzung. Sie wollen, dass der Charme ihres Quartieres nicht verloren geht und wollen keine Straßenausbaubeiträge zahlen. Die LN fragen, ob Ausbaubeiträge noch zeitgemäß sind.

Auto teilen auf dem Dorf

Ein Mann hat eine Idee: Car-Sharing soll auch im ländlichen Raum funktionieren. Wir lassen uns das von Lutz Rose aus Klempau erklären, wie das gehen soll.

Innenminister Studt stellt Förderprogramm zum Einbruchschutz vor

Schleswig-Holsteins Innenminister Stefan Studt stellt heute um 14 Uhr in Kiel ein neues Förderprogramm zur Verbesserung des Einbruchschutzes vor. Im vergangenen Jahr war die Zahl der Wohnungseinbruchsdiebstähle in Schleswig-Holstein laut Kriminalstatistik um 12,3 Prozent gestiegen - auf fast 8500 Fälle. Die Aufklärungsquote sank von 12,6 auf 8,9 Prozent.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie stehlen Pflanzenschutzmittel, Werkzeuge, Diesel und sogar große landwirtschaftliche Maschinen: Diebe haben die Agrarbetriebe im Norden im Visier. In den vergangenen Monaten habe es immer wieder Einbrüche auf Höfen gegeben, berichtet der Bauernverband Schleswig- Holstein.

18.10.2016

SPD verlangt mehr Geld für Ostsee-Fischer – CDU widerspricht.

18.10.2016

Neue Konkurrenz für die Bahn – Voller Betrieb erst ab Dezember.

18.10.2016
Anzeige