Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Guten Morgen am Mittwoch, 4. Mai
Nachrichten Norddeutschland Guten Morgen am Mittwoch, 4. Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:29 04.05.2016
Quelle: Ruge
Anzeige
Lübeck

Baby-Glück in Lübeck

Sowohl im Universitätsklinikum Schleswig-Holstein als auch im Marien-Krankenhaus steigt die Zahl der Neugeborenen. Wir recherchieren, warum so viele Kinder in den Lübecker Krankenhäusern zur Welt kommen.

DLRG  soll Lücke schließen, die die Wasserschutzpolizei hinterlässt

Ein Lücke klafft, seitdem die Wasserschutzpolizei in Ratzeburg geschlossen wurde – Die Polizei in Ratzeburg verfügt weder über Boote noch über Polizisten, die sie fahren dürfen. Nun wird eine  Kooperation mit der DLRG angestrebt.

Alte Trittau-Karte entdeckt

Trittau bildet den Mittelpunkt der Welt - zumindest auf einer alten Verwaltungskarte aus dem 16. Jahrhundert, die nun im Rathaus gezeigt werden soll.

Geständnis im Mordfall Kabelhorst

Wir sind wieder im Gerichtssaal, wo heute der Prozess um den Mord in Kabelhorst weitergeht. Es ist ein Geständnis der Angeklagten, der Ehefrau des Opfers, angekündigt.

Tourismusbarometer für Schleswig-Holstein wird vorgestellt

Der Tourismus in Schleswig-Holstein bomt. Fachleute wollen heute in Kiel über die Perspektiven der Branche sprechen. Wirtschaftsminister Reinhard Meyer und der Tourismusverband stellen die Ergebnisse des Sparkassen-Tourismusbarometers 2016 vor.

Eutin im Blues-Fieber

Es geht wieder los, Eutin vibriert im Blues-Rhythmus. Am langen Pfingstwochenende ist es soweit.  Wir verraten, wer beim internationalen Bluesfest auf dem Markt die Bühne rockt.

Ostholstein öffnet seine Gärten

Die Gartenfreunde erobern Ostholstein. Bereits vor dem offiziellen Start des "Offenen Gartens" im Juni öffnen am Himmelfahrtstag 133 Gartler im Norden ihre Tore zum "all-day-garden".

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige