Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Guten Morgen am Mittwoch, dem 5. Oktober
Nachrichten Norddeutschland Guten Morgen am Mittwoch, dem 5. Oktober
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:59 05.10.2016
"Morgens am Strand spielt das Wetter für mich nur eine untergeordnete Rolle", schreibt LN-Leser Marco Pape. "Denn alleine die Ruhe die man morgens am Strand genießt ist für mich jedes Mal wie ein Kurzurlaub."
Anzeige

Freie Fahrt in Lübeck

Lübecker Stadtverkehr und LVG beteiligen sich an der landesweiten Aktion der Verkehrsunternehmen in Schleswig Holstein „Freie Fahrt in Bussen und Bahnen mit der MuseumsCard“ am 20. und 27. Oktober. Wir berichten darüber in der Donnerstagausgabe der LN.

Unruhige Nacht für Ostholsteins Wehren

Bei einem Feuer heute Nacht in Haffkrug wurden drei Menschen verletzt. Gut drei Stunden später brannte es am frühen Mittwoch in Ratekau. Wir sind vor Ort, berichten online und natürlich in der Printausgabe morgen über die Hintergründe und wie es den Verletzten geht.

In den letzten Tagen haben wir unfassbar schöne Leserfotos von Sonnenuntergängen zugeschickt bekommen. Hier eine Auswahl.

Stillstand auf der Baustelle

Die Wall-Sanierung in Oldenburg liegt auf Eis, nachdem bekannt wurde, dass die Arbeiten die angrenzenden Wohnhäuser gefährden. Wir fragen nach, wie es weitergeht.

Digitale Akte

Bad Segeberg will die digitale Bauakte einführen. Die Befürworter loben diesen schnelleren Austausch zwischen Amt und Bürgern. Die Gegner kritisieren, dass das neben den Startkosten von 15 000 Euro auch noch einige Tausend Euro Systempflege pro Jahr kostet.

Neuer Internet-Auftritt des Kreises

Der Kreis Stormarn präsentiert sich seit 1998 im Internet und startet jetzt seine vierte Überarbeitung der Internetseiten. Sowohl die Technik als auch die Optik der Internetseiten wurden vollständig erneuert. Die LN sind heute live beim Relaunch im Kreishaus dabei.

Zu Besuch im Sozialkaufhaus

Die Idee, in Lauenburg ein Sozialkaufhaus ins Leben zu rufen, entstand bei der örtlichen Arbeiterwohlfahrt vor mehr als zehn Jahren. Mittlerweile ist dieser Ort aber nicht nur ein Laden mit günstigen Angeboten für Menschen mit kleinem Geldbeutel, sondern auch ein beliebter sozialer Treff geworden. Die LN hören und sehen sich dort heute um.

Opposition will im Landtagsausschuss Spoorendonk unter Druck setzen

Im Streit um angeblichen Geheimnisverrat im Zusammenhang mit dem Friesenhof-Untersuchungssausschuss steht Justizministerin Anke Spoorendonk heute dem Innen- und Rechtsausschuss des Landtags Rede und Antwort. CDU und FDP meinen, dass Spoorendonk mit der Weitergabe eines Schreibens an die Staatsanwaltschaft Ermittlungen anstoßen wollte. Spoorendonk hat den Vorwurf der Einflussnahme auf die Staatsanwaltschaft zurückgewiesen.

OVG verhandelt über Klage für mehr Lärmschutz beim Kanalausbau

Über mehr Lärmschutz bei den anstehenden Bauarbeiten zur Erweiterung des Nord-Ostsee-Kanals wird heute am Oberverwaltungsgericht in Schleswig verhandelt. Kläger sind vier Anwohner aus dem am Kanal gelegenen Ort Quarnbek-Rajensdorf. Sie befürchten große Belastungen durch Baulärm. Beklagt ist die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV).

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige