Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland HSH: Das Land übernimmt heute Nacht 256 Schiffe
Nachrichten Norddeutschland HSH: Das Land übernimmt heute Nacht 256 Schiffe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:01 29.06.2016
Anzeige
Kiel/Hamburg

Zu diesem Zeitpunkt übernimmt das Land von der HSH Nordbank gemeinsam mit Hamburg die noch offenen und ausfallgefährdeten Kredite für diese Schiffe. Darüber unterrichtete das Kieler Finanzministerium gestern Abend die Finanzpolitiker der Fraktionen. Mit fünf Milliarden Euro stehen die Kredite offiziell in den Büchern. Die Länder zahlen wegen der hohen Ausfallgefahr 2,4 Milliarden Euro dafür. Das Geld nimmt ihre gemeinsame Anstalt öffentlichen Rechts (AöR) auf. Deren Mitarbeiter werden auch versuchen, die Kredite möglichst erfolgreich „zu bewirtschaften“, heißt es in Kiel, also möglichst viel Geld aus den Verträgen herauszuholen. Der Kieler Landtag hatte Ende 2015 insgesamt Kredite über bis zu 16,2 Milliarden Euro für die HSH freigegeben, eine Summe, mehr als anderthalb mal so groß wie der Jahresetat des Landes. Mit ihrer Entscheidung läuteten die Abgeordneten das mit der EU und dem Bund vereinbarte letzte Kapitel der alten HSH ein. Die AöR soll der Bank eben jene faulen Schiffskredite und laufende Verluste abnehmen. Spätestens 2018 soll die HSH-Kernbank dann verkauft oder geordnet abgewickelt werden.wh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige