Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Habeck eröffnet Dithmarscher Kohltage - 80 Millionen Kohlköpfe rollen
Nachrichten Norddeutschland Habeck eröffnet Dithmarscher Kohltage - 80 Millionen Kohlköpfe rollen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:41 20.09.2016
Schleswig-Holsteins Landwirtschaftsminister Robert Habeck eröffnet die Kohltage. Quelle: dpa
Anzeige
Westerdeichstrich

Sechs Tage lang wird dann in Europas größtem geschlossenen Kohlanbaugebiet der offizielle Beginn der Kohlernte gefeiert. Mit dem mehrtägigen Volksfest würdigt „Deutschlands Kohlkammer“ die Bedeutung des Gemüseanbaus für die Region.

Rund 80 Millionen Kohlköpfe sollen bis in den November hinein geerntet werden, sagte Kreissprecherin Melanie Kaacksteen. Aneinandergereiht würde das zehnmal die Strecke von Kiel nach München und zurück ergeben. Hauptsächlich werde zwischen Hamburg und Sylt Weiß-, Rot- und Wirsingkohl gepflanzt.

Das Ernte-Event wurde 1986 ins Leben gerufen und hat sich nach Angaben der Organisatoren zum größte Herbstfest im Westen Schleswig-Holsteins entwickelt. Mit Bauernmärkten und Stadtfesten sowie zahlreichen Kultur-Events rund um den Kohl werden Kinder und Familien an Schleswig-Holsteins Nordseeküste gelockt. Die Organisatoren erwarten mehrere Hunderttausend Besucher.

In Deutschland werden jährlich rund 600 000 Tonnen Kohl angebaut. Davon wächst fast ein Drittel in Dithmarschen. Die fruchtbaren Marschböden in der Region sowie ausreichende Regenmengen an der Nordseeküste seien ideal für den Anbau des Gemüses, sagte die Kreissprecherin. Dabei gilt der Weißkohl in Deutschland mit einer Jahresernte von rund 350 000 Tonnen als meistgegessene Sorte: Drei Viertel der Ernte wird zu Sauerkraut verarbeitet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Grau geht's heute los, aber die Sonne erkämpft sich später noch etwas Zeit zum scheinen. Unsere Reporter kümmern sich unter anderem um die hohe Kinderarmut in Stormarn, Denkmal-Streitigkeiten in Neustadt und Kuchen, der aus der Region kommen muss.

20.09.2016

Immer wieder werden Meeressäuger entdeckt – Experten glauben, dass die Tiere hier ein Zuhause finden könnten.

19.09.2016

CDU-Spitzenkandidat setzt aufs Thema Innere Sicherheit – Dazu zähle auch die Daseinsvorsorge, die in kommunale Hand gehöre.

19.09.2016
Anzeige