Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Hamburger Flughafen mit elf neuen Zielen
Nachrichten Norddeutschland Hamburger Flughafen mit elf neuen Zielen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 07.04.2016
Flughafen-Chef Michael Eggenschwiler. Quelle: Christians/dpa
Anzeige
Hamburg

Der Hamburger Flughafen rechnet in diesem Jahr mit einem leichten Plus bei den Passagierzahlen. Durch neue Verbindungen wachse die Vielfalt im Streckennetz für die Passagiere, sagte Flughafen-Chef Michael Eggenschwiler in der Hansestadt. Das werde zu einem Wachstum von etwa zwei Prozent führen. 2015 hatten 15,6 Millionen Fluggäste den Hamburger Airport genutzt und damit so viele wie noch nie. Das entsprach einem Zuwachs von 5,8 Prozent. Damit lag der fünftgrößte deutsche Flughafen um zwei Punkte über dem Durchschnitt der deutschen Verkehrsflughäfen und blieb mit Abstand Nummer eins im Norden.

Im Sommerflugplan werden elf neue Ziele wie Marseille und Bukarest angeflogen, zudem wird das Angebot auf sieben bestehenden Strecken ausgebaut. Dabei verbessert sich die Effizienz des Airports. „Weil pro Flug immer mehr Gäste transportiert werden, wächst die jährliche Anzahl der Flugbewegungen deutlich geringer als die Passagierzahl“, sagte Eggenschwiler. Zudem werde das Fluggerät leiser, so dass die Anwohner entlastet würden.

Der Flughafen bereite sich darauf vor, zum Jahresende den Namenszusatz „Helmut Schmidt“ zu führen. Eine Arbeitsgruppe erarbeite gerade die Details, wie der frühere Bundeskanzler im Flughafen gewürdigt werde. Möglicherweise werde der Todestag (10. November) zum Anlass für eine öffentliche Veranstaltung genommen, sagte Eggenschwiler.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schleswig-Holsteiner sollen künftig an Fortbildungen in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem teilnehmen.

07.04.2016

Zehn Kilometer fuhr ein Lkw-Fahrer in Mecklenburg-Vorpommern auf der falschen Spur.

07.04.2016

Acht Männer verhaftet — Bahnstrecke gesperrt.

07.04.2016
Anzeige