Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Hamburger Flughafen von Ryanair-Streik kaum betroffen
Nachrichten Norddeutschland Hamburger Flughafen von Ryanair-Streik kaum betroffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 12.09.2018
Ein Airbus A319-132 startet vom dem Flughafen in Hamburg. Quelle: Christophe Gateau/archiv
Hamburg

Der geplante Streik der Fluggesellschaft Ryanair dürfte nach bisherigem Stand kaum Auswirkungen auf den Flugverkehr in Hamburg haben. Bei lediglich 2 von insgesamt 14 geplanten Ryanair-Flügen erwarte man am Mittwoch Ausfälle, hieß es am Mittwochmorgen vom Flughafen. Betroffen sei am Abend je ein An- und ein Abflug von beziehungsweise nach London.

Die Gewerkschaften Vereinigung Cockpit und Verdi hatten Piloten und Flugbegleiter an den deutschen Basen der irischen Billigairline am Mittwoch zu einem 24-stündigen Ausstand aufgerufen. Ryanair kündigte an, 150 Flüge von und nach Deutschland zu streichen.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Frau ist bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 23 in Höhe von Elmshorn ums Leben gekommen.

12.09.2018

Wegen eines gemeinschaftlichen Überfalls auf einen Mann in Hamburg-Bergedorf und sexueller Misshandlung müssen sich vom heutigen Mittwoch an vier Angeklagte vor ...

12.09.2018

Vor dem Kieler Landgericht beginnt heute der Prozess gegen einen mutmaßlichen irakischen Schleuser.

12.09.2018