Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Hamburgs Zweite Bürgermeisterin auf Fest von Mann begrapscht

Berlin Hamburgs Zweite Bürgermeisterin auf Fest von Mann begrapscht

Es war ein schönes Fest in der Hamburger Landesvertretung in Berlin - bis kurz nach Mitternacht: Dann wurde die Zweite Bürgermeisterin der Hansestadt, Fegebank, von einem offenbar Betrunkenen unsittlich angefasst. Der Mann wurde jetzt von der Polizei identifiziert.

Voriger Artikel
Das heikle Verhältnis von NPD und AfD
Nächster Artikel
Kielerin in der Türkei festgenommen

Hamburgs Wissenschaftsenatorin und Zweite Bürgermeisterin, Katharina Fegebank (Bündnis 90/Die Grünen), sitzt am 12.04.2016 in Hamburg in der Landespressekonferenz.

Quelle: Axel Heimken/dpa

Berlin. Hamburgs Zweite Bürgermeisterin, Katharina Fegebank (Grüne), ist bei einem Fest der Hamburger Landesvertretung in Berlin „unsittlich berührt“ worden. Das bestätigten die Landesvertretung und Fegebanks Sprecherin am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Auf dem fest waren rund 3000 Gäste.

Wie die Berliner Polizei am Donnerstag mitteilte, handelt es sich bei dem Beschuldigten um einen 24-Jährigen aus Breslau. Bei seiner Festnahme soll er heftigen Widerstand geleistet haben. Neben zwei Strafanzeigen wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage erstattete die Polizei Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung wurde der Verdächtige wieder auf freien Fuß gesetzt.

Ob er sich rechtmäßig auf dem Fest aufhielt, werde nun geprüft. „Es ist möglich, dass er zu einem der Unternehmen gehörte, die die Veranstaltung vorbereitet haben“, sagte der Leiter der Landesvertretung, Steffen Hebestreit.

Nach Angaben von Hebestreit hatte sich der mutmaßliche Täter Fegebank am frühen Mittwochmorgen auf der Tanzfläche genähert und sie dort begrapscht. Als er beim Verlassen der Tanzfläche nochmals zulangte, habe Fegebank das Sicherheitspersonal gerufen. Der Mann wurde der Polizei übergeben. Eine weitere Frau beschuldigte den Mann, sie auf der Feier belästigt zu haben. Zuvor hatten die Zeitungen „Hamburger Abendblatt“/„Berliner Morgenpost“ und die „Bild“-Zeitung berichtet.

„Das war ein unschönes Erlebnis. Ich habe Anzeige erstattet. Der Rest ist jetzt Sache der Polizei“, sagte die 39-jährige Fegebank der Deutschen Presse-Agentur.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.