Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Hansa-Park: Viele schöne Erinnerungen
Nachrichten Norddeutschland Hansa-Park: Viele schöne Erinnerungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:39 12.04.2017
Der erste Familienurlaub an der Ostsee führte Familie Braun aus Oldenburg Pfingsten 1974 ins Legoland. Dabei entstand auch dieses Bild, das die Brüder Ingo (l.) und Mike bei einem Rennen in den Mini-Autos zeigt. Die Attraktion gibt es, in veränderter Form, bis heute. Inzwischen ist die Fahrbahn für die „Kiddie-Scooter“ aber überdacht.
Anzeige
Sierksdorf

Der dunkle Anstrich des Schiffrumpfs wirkt ungewohnt, genauso wie die rote und beige Farbe im oberen Bereich. Dennoch ist das Fahrgeschäft für jeden, der schon einmal den Hansa-Park in Sierksdorf besucht hat, leicht wiederzuerkennen. Kein Wunder, denn die Koggenfahrt mit ihrer wellenartigen Auf- und Abbewegung gehört von Anfang an zu dem Freizeitpark. Sogar bei seinem Vorgänger, dem 1973 eröffneten Legoland, war die Attraktion in etwas anderer Form bereits in Betrieb. 1994 erhielten die bereiften Wagen dann ein neues Aussehen, sie wurden hellblau und gelb gestrichen.

Klicken Sie hier, um weitere Erinnerungen des Hansaparks (Hansaland oder Legoland) zu sehen.

Ingrid Czerny ist schon 1978 mit ihrer damals vierjährigen Tochter Yvonne mit den Koggen gefahren – der Moment wurde im Foto festgehalten (siehe links). Auch viele andere LN-Leser haben in ihren Fotoalben geblättert und uns alte Aufnahmen von ihren Besuchen im Hansa-Park geschickt, vor allem aus den 70er Jahren.

Einige sind sogar noch im Legoland entstanden. In dem lizensierten Freizeitpark gab es einige Fahrgeschäfte sowie ein Miniland, in dem deutsche Städte aus Legosteinen nachgebaut waren. Bereits nach drei Jahren musste er allerdings wieder schließen, es folgte der Umbau zum Hansaland, wie der Hansa-Park bis 1987 hieß.

 jd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige