Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Helgoland: Kein Plus bei Gästezahlen
Nachrichten Norddeutschland Helgoland: Kein Plus bei Gästezahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 30.10.2017
Anzeige
Helgoland

. Aufgrund des schlechten Wetters in den vergangenen Wochen wird Helgoland seine Gästezahlen 2017 anders als im Vorjahr voraussichtlich nicht steigern können. So lautet die Einschätzung des Tourismusdirektors Lars Johannson. „Aktuell erwarten wir ein Ergebnis in etwa gleicher Höhe wie 2016“, sagte der 43-Jährige. Damals lag die Gesamtzahl zum Jahresende bei 357 000 Tages- und Übernachtungsgästen.

„Bis Ende August sah es danach aus, als könnten wir das extrem gute Ergebnis des letzten Jahres – Steigerung der Gästezahlen um etwa 20 Prozent im Vergleich zu 2015 – noch einmal toppen“, berichtete Johannson. „Doch allein im September 2017 hatten wir wetterbedingt 20 Schiffsausfälle.“ Er sei jedoch optimistisch, dass die Zahl der Übernachtungsgäste – 2016 waren es 87 000 – Ende des Jahres etwas höher sein werde. „Im Halbjahresergebnis konnten wir eine Steigerungsrate von vier Prozent zum Vorjahr verzeichnen.“ In den besten Zeiten Mitte der 70er Jahre kamen angelockt von Butterfahren und Zollfreiheit jedes Jahr noch mehr als 700000 Tagesgäste auf die Hochseeinsel.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Parteitag am Sonnabend: Liberale setzen an der Landesspitze auf Kontinuität.

30.10.2017

. Zwei Jahre nach dem Fischsterben in der Peene bei Anklam (Kreis Vorpommern- Greifswald) beginnt an diesem Donnerstag die strafrechtliche Aufarbeitung.

30.10.2017

Mühle in Nordfriesland zerstört – Hochwasser an den Küsten – Warnung vor Betreten der Wälder.

30.10.2017
Anzeige