Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Herbstsommer im Norden
Nachrichten Norddeutschland Herbstsommer im Norden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:53 09.10.2018
Felix (8) und Tania Gutanu (37) aus Lübeck sind häufig im Stadtpark unterwegs. Heute haben der Drittklässler und seine Mutter eine besondere Mission: buntes Laub, Kastanien und Eicheln sammeln. Sie wollen ihre Wohnung herbstlich dekorieren. Quelle: FotoS: Lutz Roeßler, Texte: Nina Gottschalk
Lübeck

Was für ein Herbst: Sonne satt und Temperaturen, die fast an den Sommer heranreichen. Hoch „Viktor“ beschert weiten Teilen Deutschlands noch bis zum kommenden Wochenende goldenes Oktoberwetter. Vielerorts bleibt es freundlich, sonnig und spätsommerlich warm, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montag mit. Richtig goldig soll es vor allem ab Mitte der Woche - am Dienstag können sich hartnäckige Nebelfelder auch mal bis zum Nachmittag halten und so den Sonnenschein etwas trüben.

Ab Mittwoch und Donnerstag lösen sich die Nebelfelder schneller auf und es gibt viel Sonne. Die Temperaturen dazu sind örtlich fast noch einmal sommerlich: Am Mittwoch können 24, am Donnerstag gar bis zu 25 Grad erreicht werden. Diese Temperaturen sind auch am Wochenende drin. Noch unsicher ist laut DWD allerdings die Vorhersage für den Freitag, an dem es in einigen Landesteilen vorübergehend etwas weniger freundlich werden könnte.

Das schöne Wetter zur Ferienzeit nutzen viele Einheimische und Urlauber so richtig aus. Die LN haben sich in Lübeck und an der Küste umgesehen:

Klicken Sie hier, um herrliche Fotos vom schönen Herbst-Wetter im Norden zu sehen. Hoch „Viktor“ bringt sonnige und milde Herbsttage.

Leser-Aktion

Haben Sie auch schöne Fotos vom Herbst gemacht? Schicken Sie uns Ihre Bilder zu - an redaktion.online@ln-luebeck.de oder über unsere Facebookseite!

Nina Gottschalk/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!