Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland In Lübeck nachts bald kein Alkohol mehr zu kaufen?
Nachrichten Norddeutschland In Lübeck nachts bald kein Alkohol mehr zu kaufen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 31.10.2013
Lübeck

Die Hansestadt Lübeck will mit anderen Großstädten verstärkt gegen das Komasaufen unter Jugendlichen zu Felde ziehen: Auf der Arbeitssitzung des Städtenetzwerks Kriminalprävention in Wiesbaden sprachen sich neben Präventionsbeauftragten aus Lübeck auch Vertreter zehn weiterer deutscher Großstädte für ein nächtliches Verkaufsverbot von Alkohol außerhalb von Kneipen und Restaurants aus.

Vorbild für den Antrag, der in Lübeck von der Bürgerschaft beschlossen werden müsste, ist eine entsprechende Regelung in Baden-Württemberg. Seit März 2010 darf dort zwischen 22 und 5 Uhr kein Alkohol mehr an Kiosken, Tankstellen oder in Supermärkten verkauft werden. Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe (SPD) stünde einer solchen Maßnahme grundsätzlich positiv gegenüber. „Es ist klar, dass wir etwas gegen den übermäßigen Alkoholkonsum unter Jugendlichen unternehmen müssen“, sagte Saxe. Eine solche Regelung habe aber keinen Sinn, wenn sie nicht kontrolliert werde. Hierzu sei eine enge Abstimmung mit der Polizei nötig.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die leckgeschlagene „Siderfly“ soll jetzt entladen werden.

31.10.2013

Nach dem Orkantief werden immer mehr Strecken freigegeben.

31.10.2013

Sieben Brände in der Nacht zu gestern: Ein Feuerteufel macht Stormarn unsicher. Das erinnert an Fälle in anderen Kreisen.

31.10.2013
Anzeige