Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Israel ehrt Schleswig-Holsteiner

Rendsburg Israel ehrt Schleswig-Holsteiner

Ein Schleswig-Holsteiner versteckt seine jüdische Verlobte vor den Nazi-Schergen in Berlin und rettet ihr das Leben. Jetzt hat Israel den Elektriker und einstigen Kommunisten Erich Mahrt aus Rendsburg posthum mit dem Titel „Gerechter unter den Völkern“ geehrt.

Rendsburg. Fast sechs Millionen europäische Juden haben die Nazis umgebracht, zu den wenigen Überlebenden gehörte Wally Gortatowski (1910- 1979) aus Rendsburg. Ihr Verlobter und späterer Ehemann Erich Mahrt (1910-1988), ebenfalls aus Rendsburg, versteckte sie seit dem 1. Dezember 1942 – dem Tag, an dem Wally den Deportationsbescheid nach Auschwitz für den 9. Dezember erhielt. Zu diesem Zweck hatte er vorsorglich bereits im Juni 1942 ein Gartenhäuschen in der Laubenkolonie „Gemütlicher Hase“ in Berlin-Hohenschönhausen angemietet.

Jetzt hat die israelische Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem Erich Mahrt zum „Gerechten unter den Völkern“ erklärt – ein Ehrentitel für nichtjüdische Menschen, die ihr Leben riskierten, um Juden zu retten. Weltweit sind es bisher etwa 26 000 Menschen aus mehr als 50 Ländern. Einer der berühmtesten „Gerechten“ dürfte der aus dem Sudetenland stammende Unternehmer Oskar Schindler sein, der mit seiner Frau 1200 bei ihm angestellte jüdische Zwangsarbeiter rettete. 600 Männer und Frauen aus Deutschland wurden schon als „Gerechte“ geehrt. Erich Mahrt ist aber der erste gebürtige Schleswig-Holsteiner, der diese Anerkennung erhält – posthum, denn Mahrt starb 1988.

„Es dürfte eine außergewöhnliche Liebesgeschichte gewesen sein“, sagte die frühere Museumsleiterin Frauke Dettmer gestern in Rendsburg über die Beweggründe und den Mut Mahrts. Dettmer hatte bereits 2006 den Antrag, Mahrt als „Gerechten“ zu ehren, in Yad Vashem gestellt. Dass es so lange dauerte, dafür hat der heutige Museumschef Carsten Fleischhauer eine einfache Erklärung: „Yad Vashem prüft sehr gründlich, die Fakten müssen stimmen. Insofern ist es auch eine Anerkennung unserer Archiv- und Forschungsarbeit.“

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Norddeutschland
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Zurück zur Groko - Ist das eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.