Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Itzehoer Polizei bleibt Schleusern auf der Spur

Itzehoe Itzehoer Polizei bleibt Schleusern auf der Spur

Flüchtlinge wurden in Mazedonien festgehalten, um Lösegeld zu erpressen – Internationaler Ermittlungserfolg.

Itzehoe. Nach der erfolgreichen Befreiung von 50 Flüchtlingen an der mazedonisch-serbischen Grenze aus der Gewalt von Schleppern setzen die Polizeibehörden in Itzehoe und Mazedonien ihre Ermittlungen fort. „Möglicherweise sind noch weitere kriminelle Schleuser an dieser Form erpresserischen Menschenraubs von Flüchtlingen beteiligt“, sagt Marco Klein, der Leiter des Mordkommissariats in Itzehoe, das die Ermittlungen nach der Anzeige eines 40-jährigen Syrers am vergangenen Donnerstagabend aufgenommen hatte (die LN berichteten). Nur 24 Stunden später waren die Schlepper, vier Pakistani und zwei Afghanen, verhaftet.

Ein so schneller Ermittlungserfolg sei durchaus nicht die Regel, „aber in diesem Fall hat alles gepasst und die Kooperation reibungslos geklappt“, sagt Jan Op Gen Oorth, Sprecher der europäischen Strafverfolgungsbehörde Europol, die als Informations-Drehscheibe für die länderübergreifende Zusammenarbeit der Polizeibehörden in Deutschland und Mazedonien in den Fall eingeschaltet war.

Am Donnerstagabend hatte sich ein syrischer Flüchtling, der 2014 zusammen mit seinem ältesten Sohn auf der Flucht vom Rest seiner Familie getrennt worden war, in Brunsbüttel hilfesuchend an die Polizei gewandt: Die Schlepper, mit deren Hilfe seine Frau und seine vier Kinder im Alter von drei bis 14 Jahren von der irakisch-türkischen Grenze aus nach Deutschland nachkommen wollten, erpressten den verzweifelten Familienvater mittels einer Nachricht auf sein Handy zur Zahlung von 5000 Euro binnen 48 Stunden. Sie drohten mit der Ermordung seiner Angehörigen. Unter Hochdruck ermittelte die Mordkommission Itzehoe am Freitag die genaueren Umstände des Falls und den mutmaßlichen Aufenthaltsort der Bedrohten in Mazedonien. Sie leitete ihre Ermittlungsergebnisse über das Bundeskriminalamt und Europol an die mazedonischen Behörden weiter, die noch am selben Abend zugriffen und die Familie sowie 45 weitere Flüchtlinge befreiten.

„Einen ähnlich gelagerten Fall hatten wir erst einmal“, sagt Ermittlungsleiter Marco Klein, „aber ich glaube, dass die Dunkelziffer hoch ist.“ Die Flüchtlinge würden wahrscheinlich alles tun, um das für ihre Angehörigen geforderte Geld zu zahlen, sich aber aus Angst und Verunsicherung im seltensten Fall an die deutschen Polizeibehörden wenden. Europol hat bislang keine Erkenntnisse über eine Zunahme von erpresserischem Menschenraub durch Schlepperbanden. „Ein Trend, den wir aber in zunehmendem Maß erkennen, ist, dass Migranten als billige Arbeitskräfte ausgebeutet werden, um die Kosten für ihre Flucht zu bezahlen“, sagt Sprecher Op Gen Oorth.

ley

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Norddeutschland
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.