Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland JVA Neumünster: Gefangene bekommen via Skype Besuch
Nachrichten Norddeutschland JVA Neumünster: Gefangene bekommen via Skype Besuch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 18.05.2016
Ein albanischer Strafgefangener spricht via Internetdienst Skype mit seiner Familie – beobachtet von Anstaltsleiterin Yvonne Radetzki und Justizministerin Anke Spoorendonk (SSW). Quelle: Carsten Rehder/dpa
Anzeige
Neumünster

Gefangene in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Neumünster können sich von Angehörigen künftig über den Internetanbieter Skype virtuell „besuchen“ lassen. Über das Projekt informierte sich gestern Justizministerin Anke Spoorendonk. „Viele Angehörige haben weder die Zeit noch die finanziellen Mittel, um das Besuchskontingent in der Justizvollzugsanstalt ausschöpfen zu können“, sagte die SSW-Politikerin. „Diese neue virtuelle Besuchsmöglichkeit kann daher eine Lücke schließen und bietet im Gegensatz zu Telefonaten den wichtigen „face-to-face“-Kontakt zu der Familie.“ Vor allem, wenn die Angehörigen nicht in der Nähe wohnen, wie das Beispiel eines Insassen beim Besuch der Ministerin zeigte. Ein zu fünf Jahren Haft verurteilter Mann sprach per Video mit Angehörigen in Albanien.

Die Nutzung dieser Technik stärke einen familienorientierten Strafvollzug, sagte Spoorendonk. Das Modellprojekt soll sechs Monate lang erprobt werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hamburger Silvesternacht ab heute Thema vor Gericht – Angeklagt ist ein Afghane.

18.05.2016

Rentner können über die Internetseite des Kieler Finanzministeriums prüfen, ob sie eine Steuererklärung abgeben müssen.

18.05.2016

Die Pottwale, die im Januar in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, den Niederlanden, Großbritannien und Frankreich angespült wurden, hatten keine Infektionskrankheiten.

18.05.2016
Anzeige