Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Jede Grundschule erhält Inklusions-Assistenten
Nachrichten Norddeutschland Jede Grundschule erhält Inklusions-Assistenten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:20 05.01.2016

Mit 542 Schulischen Assistenten will Schleswig- Holstein das gemeinsame Lernen von behinderten und nichtbehinderten Kindern an allen Grundschulen verbessern. Das Land werde in den nächsten Monaten 350 Schulische Assistenten einstellen, kündigte Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) an. Zudem nehmen Schulen oder freie Träger selber solche neuartigen Kräfte in Anstellung. Das kostet das Land 13,2 Millionen Euro. „Die Lehrerinnen und Lehrer werden damit entlastet und die Kinder individuell gefördert“, sagte Ernst. Das Inklusionskonzept sei bundesweit ein Vorbild. Zentraler Punkt sei die Stärkung der Schulen durch multiprofessionelle Teams mit Schulsozialarbeitern und Schulpsychologen. Der schulpsychologische Dienst ist von 17 auf fast 32 Stellen verdoppelt worden. Das Land finanziert die Aufgabe jährlich mit 17,8 Millionen Euro. Für die Förderzentren, deren Zukunft ungewiss war, gab Ernst eine bedingte Bestandsgarantie. Inklusive Schule könne ohne Förderzentren nicht gelingen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Juist-Touristen mussten ihren Urlaub unfreiwillig verlängern.

05.01.2016

Mit Scandlines über den Fehmarnbelt: Die Dänische Polizei überprüft alle Flüchtlinge auf der Vogelfluglinie. Die Zeiten der freien Fahrt nach Skandinavien scheinen vorbei, ein Personalausweis ist wieder notwendig.

06.01.2016

Die dänischen Passkontrollen haben nach Angaben der Behörden bislang nur für geringe Behinderungen an der deutschen Grenze gesorgt.

05.01.2016
Anzeige