Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Jeder Dritte isst mit ungewaschenen Händen
Nachrichten Norddeutschland Jeder Dritte isst mit ungewaschenen Händen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 04.05.2016
Nach dem Toilettengang wäscht sich nahezu jeder die Hände, doch vor Mahlzeiten verzichtet jeder Dritte auf dieses Ritual. Quelle: dpa
Anzeige
Kiel

 Das ergab eine am Mittwoch in Kiel veröffentlichte Forsa-Umfrage im Auftrag der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH). Anlass war der „Internationale Tag der Handhygiene“ am 5. Mai, der im Jahr 2009 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ausgerufen wurde.

Auch nach dem Nach-Hause-Kommen waschen sich demnach nur zwei Drittel der Deutschen die Hände. Allerdings gab jeder fünfte der insgesamt 1.000 Befragten an, sich tagsüber mindestens einmal pro Stunde die Hände zu waschen.

Aus hygienischen Gründen ist für 87 Prozent der Befragten die Berührung mit öffentlichen Toiletten besonders unangenehm. Knapp jeder Zweite fasst Haltegriffe in Bussen und Bahnen sowie Handläufe von Rolltreppen und Treppengeländer ungern an. Auf der Ekel-Skala folgen Griffe von Einkaufswagen mit 37 Prozent vor Tastaturen an Geldautomaten mit 28 Prozent.

Frauen ekeln sich durchweg häufiger als Männer. Daher habe jede vierte Frau grundsätzlich Desinfektionstücher dabei. Bei den Männern führen nur sieben Prozent ein solches Utensil mit sich. Wer sich regelmäßig die Hände wäscht, hat laut KKH ein deutlich geringeres Risiko, an Erkältungen, Grippe und andere Infektionen zu erkranken. epd 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige