Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Jugendliche bedroht Bundespolizisten mit Messer

Kiel Jugendliche bedroht Bundespolizisten mit Messer

Bundespolizisten kontrollierten am Sonntagnachmittag im Kieler Hauptbahnhof zwei junge Mädchen. Eines der beiden machte einen stark alkoholisierten Eindruck und war bereits polizeibekannt.

Voriger Artikel
Guten Morgen am Montag, den 5. September
Nächster Artikel
Evakuierung in Elmshorn: Am ersten Schultag rückt der Kampfmittelräumdienst an

Ein 16-jähriges Mädchen ging mit einem Messer auf die Bundespolizisten los.

Quelle: dpa

Kiel. Da das andere Mädchen sich nicht ausweisen konnte und aufgrund des Zustandes der ersten, wurden beide Mädchen mit in die Diensträume genommen. Dort sollten dann auch die mündlichen Angaben nicht bekannten Jugendlichen, 16 Jahre alt, überprüft werden. Zuerst aber wurde ein durch die Mädchen mitgeführter Rucksack nach Identitätspapieren durchsucht. Gefunden wurde dabei unter anderem ein Joint, Einbruchswerkzeuge sowie eine "To-do-Liste" mit Aufzeichnungen über Vorhaben, die sie in der nächsten Zeit umsetzen wollte. Dazu gehörten Dinge wie zum Beispiel "Bullenauto klauen und schrotten", "in Tankstelle einbrechen" sowie "einbrechen, klauen und Widerstand leisten".

Beide Teenager sollten nun nach weiteren Beweismitteln und Identitätspapieren durchsucht werden. Als die 16-Jährige zur in einen anderen Raum geführt wurde, zog sie unvermittelt ein Messer aus der Tasche, bedrohte die Beamten damit und weigerte sich, sich durchsuchen zu lassen. Die Bundespolizisten handelten geistesgegenwärtig, konnten die Jugendliche überwältigen und festhalten. Die Jugendliche wurde wegen ihrer massiven Gegenwehr leicht verletzt, ein Pflaster reichte zur Erstversorgung aber aus.

Bei der anschließenden Durchsuchung durch eine Bundespolizistin wurden zwei Rasierklingen gefunden, die die Jugendliche bei sich trug. Die Sachen wurden beschlagnahmt, Anzeige wurde erstattet. Im Laufe des Abends durfte der Vater der 16-Jährigen seine Tochter abholen. Das zweite alkoholisierte Mädchen hatte einen Atemalkoholwert von 2,75 Promille. Aus diesem Grunde wurde ein Rettungswagen angefordert, der die 14-Jährige in eine Klinik fuhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Was für einen Adventskalender haben Sie?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.