Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Junger Mann ertrinkt im Wonnemar Wismar
Nachrichten Norddeutschland Junger Mann ertrinkt im Wonnemar Wismar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:11 10.11.2013
Anzeige
Wismar

Ein Mitarbeiter der Badeaufsicht fand ihn dort gegen 9.45 Uhr, als er die Plane entfernte, um das Schwimmbecken für die Eröffnung des täglichen Badebetriebs herzurichten. Der Wonnemar-Mitarbeiter alarmierte sofort den Notarzt. Dieser konnte nur noch den Tod des 22-Jährigen feststellen.

Zu den genauen Umständen, die zum Unglück führten, konnten gestern noch keine Angaben gemacht werden. Auch Aussagen, nach denen sich der junge Mann in der Nacht unerlaubt Zutritt zu dem 400 Quadratmeter großen Außenbecken mit Bodensprudler, Sitzsprudler und Nackendusche verschafft hatte, wollte die Polizei nicht bestätigen. „Das sind momentan alles nur Spekulationen“, sagte ein Polizeisprecher aus Rostock. Die Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft haben die Ermittlungen zur Todesursache des Mannes aufgenommen.

jd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Lübeck fördern immer mehr Mütter ihre Babys mit Schwimmkursen. Experten warnen vor Tauchgängen.

10.11.2013

Das Land muss auch Trassen weiter südlich im Travetal prüfen, sagt das Bundesverwaltungsgericht. Dann würde die Planung neu beginnen.

10.11.2013

Eskalation am Spielfeldrand: Erst am vergangenen Wochenende hat der Vater eines Fußballers einen gegnerischen Spieler verfolgt, nachdem dieser seinen Sohn verletzt hatte. Offenbar kein Einzelfall.

10.11.2013
Anzeige