Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Kein Silvester ohne Berliner
Nachrichten Norddeutschland Kein Silvester ohne Berliner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 30.12.2017
Von Wolfram Hammer norddeutschland@LN-Luebeck. de

Feuerwerk, Party, Fondue? Nein, das Schönste an Silvester ist und bleibt doch der Berliner. Sonst verkneift man ihn sich immer, linst am Bäckertresen nur verschämt zu ihm herüber. Heute greift man endlich zu. Möglicherweise beflügelt auch deshalb kaum etwas die Fantasie des Schleswig-Holsteiners so sehr, wie die Frage, welcher seiner Spitzenpolitiker wohl als nächstes auf die Bundesebene wechselt. Zwei Berliner haben wir ja schon. FDP-Kämpe Wolfgang Kubicki sitzt jetzt im Bundestag. Und Umweltminister Robert Habeck schickt sich an, die Führung der Bundes-Grünen zu übernehmen. Ralf Stegner geht als SPD-Bundesvizechef schon mal als halber Berliner durch.

Kommen bald noch andere dazu? CDU-Ministerpräsident Daniel Günther etwa ist gefühlt häufiger in Berlin unterwegs, als dass er in Kiel regiert. Da dürfen wir gespannt sein, als was für Typen sich unsere Nordlichter im kommenden Jahr dort entpuppen – in Grokos, Kokos oder bei Neuwahlen. „The proof of the pudding is in the eating“, wie der Engländer weiß. Und für Berliner gilt das ja allemal.

Wer weiß, am Ende ist der Habeck gar nicht rot gefüllt (Erdbeer), wie wir immer dachten, sondern mit fast schwarzem Pflaumenmus. Der Kubicki – er hatte ja so eine Vorahnung, was mit ihm in Berlin geschähe – kommt uns in Geschmacksrichtung Eierlikör daher. Der Günther kann sich nicht entscheiden und vereint in sich von allem ein bisschen. Und der Stegner, der ja gerne seinen Senf zu allem dazu gibt. . .

Hach, der Berliner ist doch einfach das Schönste an Silvester.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Seehundstation Friedrichskoog im Kreis Dithmarschen hat bei konstanten Besucherzahlen eine positive Saisonbilanz gezogen. „Mit 158 000 zahlenden Besuchern bis kurz vor Jahresende sind wir sehr zufrieden“, sagte die Leiterin der Seehundstation, Tanja Rosenberger.

30.12.2017

Fast 140 Jahre Familientradition sind am Hamburger Spielbudenplatz zu Hause. Das Panoptikum ist damit das älteste Wachsfigurenkabinett Deutschlands. Täglich geöffnet, flanieren jährlich gut 200000 Besucher vorbei an 120 Figuren und lassen sich ein auf diese ungewöhnliche Welt aus Wachs.

30.12.2017
Norddeutschland LN-Serie: Geschichten aus Dänemark - Ekel-Klos in Volksschulen

Unser Redakteur Rüdiger Wenzel blickt in unser Nachbarland im Norden - und stellt fest, dass es auch in dänischen Schulen mit der Hygiene nicht immer gut steht.

31.12.2017