Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Erste Zeugen sagen am Dienstag aus
Nachrichten Norddeutschland Erste Zeugen sagen am Dienstag aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:58 05.11.2018
Die 8. Große Strafkammer will am Dienstag zunächst eine Kriminalbeamtin hören und später einen Nachbarn. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Kiel/Schackendorf

Die 34-jährige Krankenschwester und Mutter eines inzwischen vierjährigen Sohnes starb der Anklage zufolge an einem schweren Schädel-Hirn-Trauma. Der Angeklagte bestreitet die Tat vehement.

Die 8. Große Strafkammer will zunächst eine Kriminalbeamtin hören und später einen Nachbarn, der gemeinsam mit dem Angeklagten den Leichnam der Frau auf einem Wirtschaftsweg nahe der Autobahn 21 fand.

Der 48-Jährige hatte seine Frau zuvor als vermisst gemeldet. Für den Prozess sind 37 Zeugen und zwei Sachverständige geladen. Nach bisheriger Planung könnte das Urteil am 14. Dezember fallen.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Während der Weihnachtszeit zieht es Menschen aus ganz Deutschland an die Ostsee. Wer hier im Winter Urlaub macht, der kann in Ruhe entspannen oder so richtig aufdrehen. Wir haben die besten Ziele an der Ostsee in einer Fotostrecke zusammengestellt.

06.11.2018

Hungrige Wölfe sind seit einigen Jahren ein Problem für Schafhalter. Doch in diesem Jahr häufen sich die Fälle.

05.11.2018

Nach gut zwei Monaten Pause dürfte am kommenden Mittwoch eine Demonstration des rechten „Merkel muss weg“-Bündnisses wieder für Verkehrsbehinderungen in der Hamburger Innenstadt sorgen.

05.11.2018