Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Kieler Minister optimistisch für Einigung im Windmesse-Streit
Nachrichten Norddeutschland Kieler Minister optimistisch für Einigung im Windmesse-Streit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 30.12.2012
Frostige Stimmung zwischen Hamburg und Husum. Foto: Bodo Marks/Archiv
Anzeige
Kiel

„Ich hoffe, dass wir zum Jahresanfang 2013 eine Übereinkunft haben“, sagte der SPD-Politiker am Freitag der NDR 1 Welle Nord. „Aber das ist nicht sicher, weil hier zwei Messegesellschaften miteinander verhandeln. Wir begleiten das als Politik, aber letztendlich geht es natürlich auch um wirtschaftliche Interessen, gerade aus Husumer Sicht, und die müssen gewahrt werden.“

Die Gespräche seien nicht einfach, sagte Meyer. Nach den massiven Abwerbeversuchen aus Hamburg müsse erst wieder Vertrauen aufgebaut werden. „Ganz wichtig für uns in Schleswig-Holstein ist, dass die HusumWind eine echte Marke ist, die man nicht so schnell aus der Hand gibt.“ Insofern müssten die Gespräche auch in diese Richtung geführt werden. Nach dem bisherigen Stand will Hamburg 2014 zeitgleich zur Traditionsveranstaltung in Husum eine Messe in der Hansestadt ausrichten. Dieser Plan hat die Beziehungen zwischen beiden Ländern im vorigen Jahr belastet. Einigungsbemühungen scheiterten im September kurz vor der diesjährigen Messe in Husum.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mia und Ben sind 2012 in Deutschland und auch in Schleswig-Holstein die beliebtesten Baby-Vornamen gewesen. Bei den Mädchen gibt es mit Emma, Hannah/Hanna und Lea auch auf den nächsten Plätzen keine Abweichungen zum Ranking im ganzen Land.

30.12.2012

Beamte der Bundespolizei haben am Freitag die Schleusung einer afghanischen Familie nach Skandinavien verhindert. Ein Pole wollte die 35-jährige Mutter und ihre vier Kinder im Alter zwischen 2 und 14 Jahren vermutlich nach Schweden bringen, wie die Bundespolizei mitteilte.

29.12.2012

In einem Schuhkarton ist eine australische Echse von Unbekannten in Mölln im Kreis Herzogtum Lauenburg ausgesetzt worden. Sie packten das Tier ohne Futter und Wasser in den Karton und versteckten diesen unter einer Sitzbank, wie die Polizei Ratzeburg am Freitag mitteilte.

29.12.2012
Anzeige