Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Kieler Rentner: Foto des Verdächtigen veröffentlicht
Nachrichten Norddeutschland Kieler Rentner: Foto des Verdächtigen veröffentlicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:28 18.10.2013
Wer hat diesen Mann gesehen? Quelle: dpa

Im Fall des vermissten Rentners Klaus-Heinrich Just aus Kiel schweigt der wegen dringenden Mordverdachts inhaftierte Mann weiterhin. Dies teilten Polizei und Staatsanwaltschaft gestern mit. Die Mordkommission veröffentlichte indes ein Foto des 45-Jährigen. Die Ermittler erhoffen sich weitere Hinweise zu Aufenthaltsorten des Festgenommenen. Der Bekannte des Vermissten soll nach dem Verschwinden des 82-Jährigen mit dessen EC-Karte in Kiel, in Bayern und in Sachsen-Anhalt Geld abgehoben haben.

Nach neuesten Erkenntnissen habe sich der 45-Jährige am Sonntag, 6. Oktober, in einem Hotel in Bartholomä in Baden- Württemberg aufgehalten und am Tag darauf in Schwäbisch Gmünd. Nach der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY . . . ungelöst“ am Mittwochabend erhielten die Ermittler inzwischen mehr als 70 Hinweise aus dem gesamten Bundesgebiet. Die meisten davon beziehen sich auf einen schwarzen VW Golf GTI, mit dem der Verdächtige unterwegs war. Der 82 Jahre alte Rentner ist seit 4. Oktober verschwunden. Die Polizei bat gezielt um Hinweise auf Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Verdächtigen und dem Auto.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kosten für den Prestige-Bau der Leuphana Universität in Lüneburg steigen auf 76 Millionen Euro.

18.10.2013

Dänische Projektgesellschaft legt Unterlagen bei der Kieler Landesregierung vor.

18.10.2013

Innenminister Andreas Breitner will mit Kiels Oberbürgermeisterin nicht mehr unter vier Augen reden.

18.10.2013
Anzeige