Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Kieler Woche: Eine Stadt in Feierlaune

Kiel Kieler Woche: Eine Stadt in Feierlaune

Ministerpräsident Torsten Albig und SPD-Chef Sigmar Gabriel eröffneten gestern Abend das große Volksfest.

Kiel. . Die Kieler Woche hat gestern bereits vor dem Start Zehntausende angelockt. Schon Stunden vor der offiziellen Eröffnung durch Ministerpräsident Torsten Albig und Vizekanzler Sigmar Gabriel (beide SPD) zogen Besucher durch die Innenstadt und flanierten bei freundlichem Wetter am Förde-Ufer. Rund drei Millionen Gäste erwarten die Veranstalter bis Sonntag kommender Woche zum wohl größten Sommerfest in Nordeuropa. „Neun Tage lang wollen wir die Kielerinnen und Kieler und die vielen Gäste aus aller Welt wieder begeistern“, sagte Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) vor dem Start. 2000 Einzelveranstaltungen stehen auf dem Programm.

Kiel versteht sich als „Wimbledon des Segelns“. Schon gestern waren unzählige kleine und große Boote unterwegs. Trotz des geplatzten Olympia-Traums für 2024 prägt das Segeln auch diese Kieler Woche. 4000 Sportler mit 1500 Booten sind gemeldet. Für die Elite ist es der letzte internationale Test vor den Olympia-Regatten in Rio.

Eine erste Attraktion bot der Auftakttag: Gleichzeitig lagen fünf große Kreuzfahrer an den Kais, zusätzlich zu den regulären Schweden- und Norwegen-Fähren. Außerdem kamen zwei Fluss-Kreuzfahrer. „Die Kieler Woche ist das absolute Highlight der Kreuzfahrtsaison“, sagte Hafen-Geschäftsführer Dirk Claus. Maritimer Höhepunkt wird am 25. Juni die Windjammerparade mit 100 Traditions- und Großseglern sein. Der Internationale Markt bietet Leckereien aus mehr als 30 Ländern. Erstmals ist der südostafrikanische Staat Swasiland vertreten. Auf der „Spiellinie“ können Kinder unter dem Motto „Ritter Kruse von der Drachenkoppel“ Kulissen zusammenbasteln und herumtoben. Eine weitere Attraktion ist die 10. Balloon-Sail. Menschen mit und ohne Behinderung feiern am 25. Juni gemeinsam beim „Krach-Mach-Tach“. Die mehr als 200 Konzerte sind fast alle kostenlos. Stammgäste wie Torfrock und Illegal 2001 sind dabei, Karat, Nina Hagen, Joris, Konstantin Wecker, das Till Brönner Quintett, Shanty-Chöre und die Big Band der Bundeswehr auch. Der Sänger Max Mutzke tritt mit dem Philharmonischen Orchester Kiel auf.

Im Marinehafen sind 50 Schiffe und Boote aus zwölf Ländern mit gut 3500 Soldaten zu Gast – auch eine chinesische Fregatte ist dabei.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Norddeutschland
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.