Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Kieler Woche: Wetter schlecht, Stimmung super
Nachrichten Norddeutschland Kieler Woche: Wetter schlecht, Stimmung super
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:22 01.07.2013
Zum Ende der Kieler Woche gab es ein großes Feuerwerk. Quelle: Foto: Pregla
Kiel

Nur eitel Sonnenschein bietet die Kieler Woche nie, aber durchgehend so mies wie diesmal war das Wetter selten. Dennoch begeisterte das Segel- und Volksfest wieder die Kieler und ihre Gäste aus aller Welt. „Das Wetter war grauenhaft, die Stimmung war super“, bilanzierte Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke (SPD). Die Polizei sprach von einem friedlichen Verlauf. Sie rückte zu über 500 Einsätzen aus, die Zahl der Straftaten ging aber zurück. Nach Schätzungen der Stadt lockte das größte Sommerfest im Norden Europas drei Millionen Besucher an.

2100 Veranstaltungen gab es insgesamt. Über 250 Konzerte waren auf 15 Bühnen zu hören. Auf der Krusenkoppel bastelten 350 000 Kinder eine Woche lang ein Schlaraffenland — aus zwölf Tonnen Lehm, 6000 Schrauben, 800 Balken, 60 Fichtenstämmen, 500 Litern Farbe und 400 Bettlaken. Mit einem Feuerwerk ging die Woche am späten Sonntagabend zu Ende.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Käufer haben bisher nicht einen Euro für das insolvente Luxushotel bezahlt. Das Wirtschaftsministerium soll bereits nach neuen Investoren Ausschau halten.

01.07.2013

Die Zufahrt ins Gewerbegebiet Lübeck-Herrenholz über die Kreuzung Padelügger Weg ist gestern Nachmittag erst mit Verspätung für den Verkehr freigegeben worden.

01.07.2013

Erst Gespräche mit Islamisten, dann Pass-Entzug: Viel Beifall für den Innenminister.

01.07.2013
Anzeige