Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Kieler erleichtert: Erpresser ist gefasst

Kiel Kieler erleichtert: Erpresser ist gefasst

Er forderte Millionen von Coop und versetzte Schüler tagelang in Angst. Jetzt hat die Polizei einen 38-Jährigen gestellt.

Nach ersten Erkenntnissen stürmten Polizisten eine Wohnung am Fleethörn 41, trafen zwei Personen an und nahmen einen Mann fest.

Quelle: Peter Wüst

Kiel. Es ist noch dunkel in Kiel, als ein Spezialeinsatzkommando der Polizei um 4.01 Uhr am Montagmorgen eine Erdgeschosswohnung in der Innenstadt stürmt. Wenige Minuten später ist der Einsatz beendet. Die Polizisten nehmen einen 38 Jahre alten Mann fest. Zum Widerstand hatte er keine Chance, wie Polizeiführer Joachim Gutt am Abend auf einer Pressekonferenz sagte: „Der Zugriff erfolgte durch Spezialkräfte: schlagartig, überraschend.“

Damit endet ein Erpresser-Krimi, der gut eine Woche angedauert hat: Der schon seit Tagen beschattete Mann wird verdächtigt, der sogenannte Marzipan-Erpresser zu sein, der vier Schulen in Angst und Schrecken versetzt hatte, um von der in Kiel ansässigen Handelskette Coop drei Millionen Euro in der digitalen Währung Bitcoins zu erpressen. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, hatte der Erpresser am vergangenen Dienstag zwei Schachteln mit vergifteten Marzipanherzen auf einen Schulhof gelegt.

„Die Marzipanherzen sind mit einem natürlichen Insektenmittel manipuliert worden“, sagte der Leiter der Kripo Kiel, Rolfpeter Ott, gestern Abend bei einer Pressekonferenz. Der Stoff wirke gegen Insekten, sei beim Menschen aber nicht tödlich. Der möglicherweise psychisch kranke und bereits zuvor polizei- und justizbekannte Täter soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Offen sei laut Staatsanwalt Michael Bimler noch, ob Haftbefehl beantragt werde oder die Unterbringung in der Psychiatrie.

„Es war kein schlechter Krimi, sondern ein guter Krimi, weil am Ende die Gerechtigkeit gesiegt hat“, sagte gestern der stellvertretende Landespolizeidirektor Joachim Gutt. Die Polizei sei ein gewisses Risiko eingegangen, da der Täter bereits seit dem 16. September bekannt gewesen sei. Man habe den Verkaufsweg der Marzipanherzen zurückverfolgen können und anhand von Supermarkt-Videoaufnahmen den Täter identifiziert. Um aber gerichtsfeste Beweise zu haben, habe man den Mann zunächst noch weiter observiert.

Rückblende: Am 8. September geht bei Coop die erste Erpresser-Mail ein, noch etwa 20 weitere Mails werden folgen; der mutmaßliche Täter legt das vergiftete Marzipan an einer Kieler Grundschule aus. Am Freitag dann die nächste Drohung gegen drei Schulen. Die Polizei lässt die Schulen räumen und durchsucht sie mit Spürhunden und Sprengstoffexperten. In zwei der Schulen werden verdächtige Gegenstände gefunden. Später gibt es Entwarnung, die Funde stellen sich als harmlos heraus, aber ein mulmiges Gefühl bleibt bei vielen Eltern aber auch über das Wochenende. Gerüchte schwirren durch Kiel. Die Polizei stehe kurz vor einer Verhaftung, heißt es. Die Ermittler haben tatsächlich eine Spur, einen Anfangsverdacht.

Zugreifen wollen und können sie aber nicht: Noch reichen die Hinweise nicht für einen Haftbefehl. Der Mann wird observiert. In der Nacht zu Montag stellt er an einer Bushaltestelle in der Nähe einer Schule eine gefüllte Brotdose ab. Analysen ergeben: Auch die dort enthaltenen Lebensmittel sind vergiftet.

Wenige Stunden später erfolgt der Zugriff. Auch die Wohnung der Eltern des Verdächtigen wird durchsucht. Der Festgenommene soll ein Einzeltäter gewesen sein. Die Verhaftung dauerte nur wenige Minuten. Gutt: „Der Täter hat keine Gegenwehr geleistet, aber er konnte sie auch nicht leisten.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Tatort-Blitzkritik

Immer sonntags, direkt nach dem Tatort gibt es die Kritik auf LN Online. Reden Sie mit!

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

Schulen

Wir stellen Ihnen Schulen vor - damit Sie die richtige Wahl für Ihr Kind treffen.