Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Kinder durch Gefahrstoff auf Baustelle schwer verletzt
Nachrichten Norddeutschland Kinder durch Gefahrstoff auf Baustelle schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 18.10.2012
Anzeige
Lübeck

Zwei zehnjährige Jungen sind am Mittwoch beim Spielen auf einer Baustelle in Lübeck mit gefährlichen Stoffen in Berührung gekommen und schwer verletzt worden. Die Kinder hätten nach dem Spielen unter anderem über Atembeschwerden geklagt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Beide Kinder kamen ins Krankenhaus, eines auf die Intensivstation. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht, auch wenn sich der Zustand der Jungen am Donnerstag verschlechterte. Auf der Baustelle sei ein Haufen einer weißen Substanz gelagert gewesen. Dabei handele es sich vermutlich um Weißkalk - einen Gefahrstoff, der Haut und der Atemwege reizt und nicht frei gelagert werden darf. Gegen die Verantwortlichen der Baufirma wird wegen Verstoßes gegen das Chemikaliengesetz ermittelt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Betrunken und orientierungslos, aber uneinsichtig: Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Norderstedt (Kreis Segeberg) haben am Mittwochnachmittag einen alkoholisierten Mann im Flur entdeckt, ...

18.10.2012

Im Prozess um eine Entführung im Drogenmilieu haben die Verteidiger der beiden Angeklagten am Donnerstag Bewährungsstrafen gefordert. Ein konkretes Strafmaß nannten sie nicht.

19.10.2012

Ein vermeintlich mit einem Maschinengewehr bewaffneter Mann hat am Donnerstagmorgen in der Schleswiger Innenstadt für Aufregung gesorgt.

19.10.2012
Anzeige